Share

Blog

Drunk Girls

Neben Chris Cunningham und Michael Gondry gehört Spike Jonze zu den einflussreichsten Videoregisseuren der neunziger Jahre. Fans können sich jetzt freuen – der Meister hat wieder zugeschlagen …

Bei einer solchen Vita muss man sich keine Sorgen um seine Employability machen: Anfang der achtziger Jahre noch als Fotograf beim legendären Freestylin’ Magazine beschäftigt, wechselte Spike Jonze in den Neunzigern in die Skateboard-Branche und drehte mit “Mouse” und “Yeah Right” zeitlose Skate-Videos. Etwas zur gleichen Zeit begann er damit, bei Musikvideos Regie zu führen und schuf solche Klassiker wie “Sabotage” von den Beastie Boys und “Praise You” von Fat Boy Slim. Mit “Being John Malkovich” schaffte er dann den Durchbruch als Spielfilmregisseur. Aktuell läuft von ihm “Where the Wild Things Are” im Kino.

Aufgrund seiner abgedrehten Ideen – sowohl formaler als auch inhaltlicher Art –, gehört Spike Jonze für mich zu einem der wichtigsten Regisseure der zeitgenössichen Popkultur. Dass er immer auch für ein Späßchen zu haben, beweist er einmal mehr mit seinem neuen Video zu LCD Soundsystmes “Drunk Girls”, das du auf tape.tv gucken kannst.

Und nicht vergessen:

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production