Share

Wie schon vor zwei Jahren, gastierte The Street Series auch 2015 wieder in Glasgow. Diesmal fand das Ganze im Rahmen der ersten Auflage von #bmxday statt, zu dem zeitgleich weitere Stopps des Grindsportspektakels in San Francisco, Chicago, Riga und Nagoya anstanden. Wir haben Fernando Laczko und Sebastian Anton nach Glasgow begleitet, wo die beiden einen Nachmittag lang mit circa 250 weiteren Fahrern die Straßen des schottischen Spotparadies unsicher machten. Und der Begriff Spotparadies trifft die Sache sehr genau, denn Streetspots findet man dort an fast jeder Straßenecke. So viel steht fest: Wenn das Wetter im Norden von Großbritannien ein wenig besser wäre, dann würde die Stadt sicherlich in einem Atemzug mit Barcelona und anderen beliebten Urlaubszielen genannt werden. Immerhin regnete es bei unserem Besuch nicht, so dass sich ein ausgezeichneter Streetjam zwischen einer Handvoll Pros (Corey Martinez, Nathan Williams, Alex Valentino, Harry Mills-Wakley, Jeff Kocsis und Ian Morris vom United-Team waren extra angereist), zahllosen übertalentierten Locals und der deutschen Delegation entwickelte. Hier sind die Highlights eines großartigen Tags, der nicht nur allerlei tolles Radfahren parat hielt, sondern gleichzeitig mega entspannt war, woran auch die örtliche Polizei trotz einiger zaghafter Interventionen nichts ändern konnte.

Musik: This, That & The Third – Control Instrumental (mit freundlicher Genehmigung von Personal Records)

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production