Share

News

Veranstaltungstipp: Barons of Trails 2016

Die „Barons of Trails“-Contestserie geht in diesem Sommer in die dritte Runde – und auch diesmal stehen wieder Stopps in München, Freising, Landshut und Kaufbeuren auf dem Programm.

Die einzelnen Stopps der Tour werden im Jamformat ausgetragen und sollen Radfahrer aller Laufradgrößen zusammenbringen. Es geht um eine gute Zeit, gemeinsames Radfahren, schaufeln und sich austauschen, sprich: Die Barons of Trails solltest du dir nicht entgehen lassen, wenn du einfach eine gute Zeit auf ein paar der besten Dirtspots Bayerns haben möchtest. Haufenweise Fotos von den einzelnen Stopps des vergangenen Jahres findest du auf der Facebook-Seite der Barons of Trails.

Und um die Events für alle interessant zu gestalten, findet an jedem Spot außerdem ein Neben-„Event“ in Form eines Rennens statt. Nicht zu vergessen: Zusätzlich wird jedes Jahr der beste Nachwuchsfahrer gesondert prämiert.

Auch in diesem Jahr laufen alle Tourstopps der „Barons of Trails“-Tour natürlich in enger Zusammenarbeit mit den dortigen Vereinen und Locals. Hier sind die genauen Termine und weiter unten haben wir noch die Highlights von den letztjährigen Stopps in Freising und München für euch:

28.05.2016 – Traintrails Freising

TERMINÄNDERUNG: Der Stopp an den Traintrails findet jetzt am 21.05.2016 statt!
18.06.2016 – Radnarbe e.V. Kaufbeuren
09.07.2016 – Bibertrails Landshut
06.08.2016 – Tretlager Trails München

Weitere Veranstaltungstipps findest du ab sofort übrigens weiter unten unter dem Tag freedombmx-Veranstaltungstipps.

https://www.youtube.com/watch?v=n2K8aeYpVAI
https://vimeo.com/134525950

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production