Share

News

Behinderung und BMX?

Wer nicht vollkommen ignorant ist oder aber bewusst die Augen verschließt, der muss einsehen, dass es ein reales Risiko für BMXer gibt, sich sehr schwer zu verletzen. Darüber wird in der Regel nur dann gesprochen, wenn jemand ein besonders gefährliches Manöver probiert und mit heiler Haut davon kommt. Die Reaktion der Öffentlichkeit in den Fällen, in denen tatsächlich jemand Schaden nimmt, folgt einem nur zu vorhersehbaren Muster: Spendensammlung (wegen des absurden Krankenversicherungssystems in den USA leider fast immer notwendig), Appelle einen Helm zu tragen, kleinschrittige Berichterstattung über den Heilungsprozess, Bejubeln des Comebacks. Aber was passiert, wenn jemand nicht nach einem Jahr wieder auf dem Rad sitzt und alles so ist wie vorher?
Aaron Larocques Film über Tara Llanes (eine MTB/BMX-Fahrerin, die seit einem Sturz im Jahr 2007 querschnittsgelähmt ist) und andere querschnittsgelähmte BMXer, Motocrosser und Mountainbiker geht dieser Frage nach, im Trailer kommt unter anderem auch Steven Murray zu Wort.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production