Share

Top Stories

Gallery: Streetjam in Hamburg

Am vergangenen Wochenende konnte man sich auf dem Streetjam in Hamburg davon überzeugen, dass die Hansestadt wirklich randvoll mit guten Spots und interessanten Ecken ist. Etwa 40 Fahrer waren dem Ruf von Pierre Hinze und Tim Güntner gefolgt, um einige davon auf dem Weg von der Hafencity über Veddel bis nach Wilhelmsburg abzuklappern. Bei bestem Sommerwetter war auf dieser Route wirklich für jeden etwas dabei – ganz gleich, ob man sich in den Tod stürzen, legendäre Spots fahren oder einfach nur an einer Subbox mit Grasbank rumnibbeln wollte. Während unser Video von der Session noch in der Mache ist, haben wir hier schon mal einen Schwung Bilder, die uns der Hamburger Fotograf Carlos Fernandez Laser freundlicherweise Weise zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür und hoffentlich gibt es im kommenden Jahr eine Neuauflage des Streetjams in Hamburg. Das war nämlich ganz schön geil!

Kaum war die Aufwärmphase am ersten Spot vorbei, wurde direkt um die Ecke abgestuntet. Christian Lutz eröffnet das Dropfest mit einem Tailwhip, den er eigentlich nicht machen wollte
Gleich unterhalb des Drops gibt es dieses amtliche Rail, das Christian Gaus hochgrindete und oben angekommen dann auch noch am Lenker drehte
Jubel!
Tim Güntner war die eine Hälfte des Organisationsteams – und obwohl er alle Hände voll zu tun hatte, fand der SIBMX-Fahrer an jedem Spot dennoch Zeit, für krasse Manuallines
Von Hansestadt zu Hansestadt: Angelo Kurtz war extra aus Bremen nach Hamburg gekommen, aber nicht, um seinem neuen Spitznamen alle Ehre zu machen, sondern diesmal vor der Kamera hart abzuperformen. Truckdriver in die Graslandung. Wertlos!
Sören Jacobs ist ein Hamburger BMX-Urgestein, aber in letzter Zeit hat man leider kaum etwas von ihm gehört oder gesehen. Das wird sich in Zukunft vielleicht ändern, denn sein ältester Sohn Bruno ist ganz wild auf BMX
In der Hamburger Hafencity entstehen derzeit im Monatstakt neue Spots
Aksel von Gruenewaldt, der für einen Großteil der Videoproduktion von fettarmemilch und Infaction zuständig ist (links) sowie Tobias Paul (ehemals Modezar mit The Con, jetzt CEO einer Produktionsfirma) sind seit einigen Jahren Wahlhamburger
Schmecki! Danke an La Patina in Wilhemburg für die köstliche Pizza
Dabei die Räder während der Mittagspause nicht geklaut werden konnten, wurde kurzerhand Road Fools Europe nachgespielt
Gut gestärkt kamen die Athleten aus der Kabine
Auf einem Streetjam in Hamburg darf ein Stopp an den legendären Quarterpipes in Wilhelmsburg natürlich nicht fehlen. Christian Masur, Bilderbuchlookdown
Danke an Pierre Hinze für den spitzenmäßigen Jam und die Liptricklehrstunde in Wilhelmsburg
Und weil er so ein Boss ist, hier gleich noch ein Foto von Christian Masur. Tabletop in einer Höhe, die an diesem Spot bisher nur wenige erreicht haben
Die Quarters in Wilhelmsburg sind richtig steil, insofern war es überaus erstaunlich, dass Tim Güntner bei diesem Flair mit beiden Rädern die Transition erwischte
Gang!
Am letzten Spot wurden die Gewinner des Tages gekürt (v.l.): Marvin Mayer (3.), Jan Bisanz (2.) und Angelo Kurtz (1.). Wobei Angelo mit der Entscheidung der Jury nicht einverstanden war und über das Megafon verkündete, dass seiner Meinung nach Jan ganz oben aufs Siegertreppchen gehöre
Vielen Dank an Carlos Fernandez (links) für die Fotos und Tobias Paul für das Bier

Fotos: Carlos Fernandez Laser (@carlosfernandezlaser)

Noch mehr Bilder vom Streetjam in Hamburg gibt es auf Carlos Homepage.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production