Share

Event

Simple Summer Session 2017: Gallery + Ergebnisse

Fotos: Michael Förster

Am vergangenen Wochenende fand in Riga die Simple Summer Session 2017 statt. Die Organisatoren hatten für diesen Contest eine ganz besondere Location klargemacht: den Platz vor dem Freiheitsdenkmal im Zentrum der lettischen Hauptstadt. Das ist ungefährt so, als würde in Deutschland einen BMX-Wettbewerb vor dem Brandenburger Tor abhalten. Schließlich handelt es sich bei diesem 42 Meter hohen Monument um den geschichtsträchtigsten Platz des Landes.

Wie es sich für eine Simple Session gehört, war für die zweite Auflage der Sommeredition ein Haufen namenhafter Fahrer nach Lettland gekommen, darunter neben Alex Donnachie und Daniel Dhers auch eine deutsche Delegation bestehend aus Daniel Tünte, Leon Hoppe, Moritz Nußbaumer sowie Felix Prangenberg. Leider konnte Letzterer beim Contest jedoch nicht mitfahren, da er sich kurz vor der Anreise das Knie verdreht hatte. Zum Glück ist die Verletzung aber halb so wild, Felix’ Bänder sind auf jeden Fall noch intakt, so dass er schon bald wieder im Sattel sitzen wird. Bis dahin wünschen wir ihm gute Besserung!

Auch ohne die Teilnahme des freedombmx Streetfahrer des Jahres 2016 ging es während des Contests gut zur Sache. Während unser Video mit den Highlights von der Simple Summer Session noch in Arbeit ist, haben wir hier schon mal eine Gallery mit einigen Fotos, die Michael Förster während des Contests geschossen hat. Die Wiederholung vom Livestream der Simple Summer Session 2017 in Riga findest du HIER, die Ergebnisse von den Finalläufen hingegen weiter unten auf dieser Seite. Und ansonsten solltest du dir das Wochenende vom 3.-4. Februar 2018 schon mal in deinem Terminkalender anstreichen, denn dann geht die legendäre Simple Session in Tallinn (Estland) in die 18. Runde. Weitere Infos dazu und zur Simple Summer Session 2017 gibt es auf session.ee.

Vlog life: One Handed Table Top von Kostya Andreev
Der Parcours für die Simple Summer Session wurde direkt vor dem Freiheitsmonument in der Innenstadt von Riga aufgebaut
Anthony Perrin, Over Tooth und zurück
Kristpas Reimanis, Nollie No Footed CanCan über die Bank-to-Bank-Hip
Random Applaus: Max Henning, der bekanntlich auch beim Highway to Hill am Mic steht, war nach Riga gekommen, um die Simple Summer Session zu moderieren
Fastplant Transfer von Moritz Nußbaumer
Flip über die Bank-to-Bank-Hip von Arto Arukuusk
Pegs to Bars von Billy Perry, der nicht nur auf dem Parcours, sondern auch während der Aftershowparty auf dem Dancefloor eine gute Figur machte
Pocket Table von Greg Illingworth
Thanks for the good times: Tom Silins war schon für die Organisation der Ghetto Games zuständig und hat auch bei der Simple Summer Session einen super Job gemacht
Auf den Spuren von Daniel Tünte: Martynas Lagauskas braucht für Decades nur den Hauch eines Absprungs
Greg Illingworth, One Footed Tabletop von der Quarter in den Vertwall
Nohander über das Quartergap von Ernests Zebolds
Daniel Tünte, Unluc-e to Hard 180
Irgendwas mit Medien
Daniel Dhers, Flair Oppo Downside Whip
Amtlicher Truckdriver Drop von Leon Hoppe
Beim ersten Versuch ist Daniel Wedemeijer über den Zaun geflogen. Zum Glück konnte er sich gerade noch so am Geländer festhalten
Icepick von Daniel Wedemeijer
Frontjam von Jacob Neddler

Ergebnisse Simple Summer Session 2017

STREET:

Die Gewinner des Streetcontests auf der Simple Summer Session 2017 in Riga (v.l.n.r.): Leon Hoppe (2.), Alex Donnachie (1.) und Daniel Tünte (3.)

1. Alex Donnachie (GBR), 89 Punkte
2. Leon Hoppe (GER); 85,6 Punkte
3. Daniel Tünte (GER); 85,2 Punkte
4. Anthony Perrin (FRA); 84,3 Punkte
5. Kristpas Reimanis (LAT); 83,6 Punkte
6. Billy Perry (USA); 82,2 Punkte
7. Moritz Nußbaumer (GER); 80,9 Punkte
8. Sam Jones (GBR); 80,5 Punkte

PARK:

Die Gewinner des Parkcontests auf der Simple Summer Session 2017 in Riga (v.l.n.r.): Justin Dowell (3.), Kostya Andreev (1.) und Daniel Dhers (2.)

1. Kosyta Andreev (RUS); 94,3 Punkte
2. Daniel Dhers (VEN); 92,4 Punkte
3. Justin Dowell (USA); 92,28 Punkte
4. Daniel Wedemeijer (NED); 90,8 Punkte
5. Jacob Nedler (SWE); 88,9 Punkte
6. Ernests Zebolds (LAT); 86,9 Punkte
7. Greg Illingworth (RSA); 86,4 Punkte
8. Roomet Säälik (EST); 85,6 Punkte

Fotos: Michael Förster

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production