Share

Event

X Games in Brasilien

Vom 18.-21. April 2013 fand in Brasilien ein X-Games-Lauf statt. Hier sind die Highlights in den BMX-Disziplinen Park, Dirt und Big Air.

PARK:
Wie schon in den vergangenen Jahren in Los Angeles, wurde auch für den Parkcontest in Foz do Iguaçu ein riesiger Betonbowl aus dem Boden gestampft. Bevor sich Dennis Enarson das Handgelenk brach und deshalb nicht am Dirtwettbewerb teilnehmen konnte, durchkreuzte er das Rampenmeer mit kreativen Lines und Transfers, musste sich aber dem Trickgewitter von Pat Casey (2. Platz) und Kyle Baldock (1. Platz) geschlagen geben. Ob die Judges da richtig lagen?

Ergebnisse:
1. Kyle Baldock
2. Pat Casey
3. Dennis Enarson

DIRT:
Nach sechs Jahren ohne Dirtcontest wurde auf den X Games in Brasilien endlich wieder im Dreck gespielt. Dafür hatte sogar Chris Doyle die lange Reise auf sich genommen, dessen Teilnahme Grund genug sein sollte, sich die folgenden 17 Minuten zu Gemüte zu führen. Außerdem hat TJ Ellis mit einem Flip, Frontflip und Double Whip Flip am letzten Hügel einen ziemlich überzeugenden Run hingelegt, konnte sich damit aber trotzdem nicht auf dem Treppchen platzieren. Kyle Baldock hingegen sicherte sich ohne große Mühe seine zweite Goldmedaille an diesem Wochenende.

Ergebnisse:
1. Kyle Baldock
2. Brandon Dosch
3. Ryan Nyquist

BIG AIR:
Den Wettstreit der Gladiatoren auf der Megaschanze konnte Zack Warden mit einem 360 Bikeflip über das Gap und anschließendem Triple Tailwhip an der Quarterpipe (4:22) für sich entscheiden. Weitere Höhepunkte waren Chad Kagys Cliffhanger Flip (2:10), Colton Satterfields Barspin to Double Whip Flip (4:06) und natürlich der 22-Fuss-Air (!) des Localheros Douglas Leite 6:50).

Ergebnisse:
1. Zack Warden
2. Chad Kagy
3. Morgan Wade

VERT:
Wer in den letzten Jahren auch nur ansatzweise die Ergebnisse von Vertcontests studiert hat, weiß, wer in Brasilien gewonnen hat. Ein Video von Jamie Bestwicks Machtdemonstration gibt es leider nicht, aber zehn Punkte Vorsprung auf den Zweitplazierten, Coco Zurita, sprechen eine deutliche Sprache.

Ergebnisse:
1. Jamie Bestwick
2. Coco Zurita
3. Steve McCann

PS: Vom 16.-19. Mai gastiert der Zirkus übrigens in Barcelona, wo auch ein Streetcontest stattfinden wird und vom 27.-30. Juni geht es dann nach München. Natürlich werden wir auf beiden Events vor Ort sein, um über alles Wissenswerte zu berichten.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production