Share

Du wohnst am Ende der Welt und kannst deswegen kein Fahrrad fahren? Blödsinn, die Jungs der Bush League zeigen wie's geht. Supergute Spots.

Video

Bush League – DIY im Hinterland

Ein paar Jungs aus dem Hinterland sind der Meinung, dass sie nicht auf Fahrradfahren verzichten müssen, nur weil sie am Ende der Welt wohnen. Darum haben sie sich selbst ein paar portable Rampen gebaut und damit die Gegend unsicher gemacht. Wer hätte gedacht, dass es auf einem Bauernhof so viele gute Spots gibt, die nur darauf warten gefahren zu werden? Dazu kommen die wirklich gelungenen und schönen Aufnahmen und ein passendes Lied von Pink Flyod. Perfekt für einen Novembernachmittag!

Musik: Pink Floyd – Another Brick In The Wall, Part Two

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production