Share

News

Munich Mash 2018: Parcours & Starterfeld

Vom 22. bis 24. Juni 2018 geht der Munich Mash in die nächste Runde. Neben Wake- und Skateboardingwettbewerben, Konzerten und vielen Verkaufsständen wird es auch in diesem Jahr natürlich wieder einen überaus hochkarätig besetzten BMX-Contest mit 12 absoluten Topfahrern aus acht Nationen geben, der auf einem neuen, 700 qm großen Rampenparcours direkt auf dem Olympiasee ausgetragen wird (siehe oben und weiter unten noch einmal von der anderen Seite).

Zugesagt haben neben dem fünfmaligen X-Games-Goldmedaillen-Gewinner Daniel Dhers (Venezuela) auch der Amerikaner Nick Bruce (USA), die beiden deutschen Fahrer Paul Thölen und Tobias Freigang sowie die russische Trickmaschine Konstantin Andreev. Zudem werden die fliegenden Holländer Tom van den Bogaard und Daniel WedemeijerJack Clark und James Jones aus Großbritannien, die kroatische Nachwuchshoffnung Marin RantesIrek Rizaev und Kostya Andreev aus Russland sowie die beiden Australier Brandon Loupos und Alexander Hiam mit von der Partie sein.


Kurz: Wenn du dich für BMX Park interessierst, dann solltest du dir den Munich Mash 2018 auf keinen Fall entgehen lassen, denn bei den schweren Geschützen, die dafür im Münchener Olympiapark aufgefahren werden, verspricht der Contest ein richtiges Spektakel zu werden.

Weitere Infos zu allen Startern findest du auf munich-mash.com.

Hier noch einmal der BMX-Park-Parcours auf dem Munich Mash 2018 von der anderen Seite. Rechts gleich siehst du den Zielbereich des "Red Bull Rollercoaster"-Skatecontests
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production