Share

News

Telekom Extreme Playgrounds Hamburg

Liebe Bürger und Bürgerinnen,
setzt Lena in einen Satellit; nagelt die Sonne genau da fest, wo sie gerade steht; ernennt Daniel Dendemann Ebel zum Bundespräsidenten – und wenn das alles erledigt ist, ist es fast schon Zeit für die Telekom Extreme Playgrounds!

Aus diesem Anlass folgende wichtige Neuigkeiten:

1. Noch exakt 81 Tage bis zu den Extreme Playgrounds in der Wasserski-Arena in Pinneberg bei Hamburg (So, 29. August)

2. Noch exakt 10 Tage bis zur Einweihung des neuen Mellowpark Geländes durch den Local Support Miniramp Contest an der Berliner Wuhlheide (Sa, 19. Juni) – die offizielle Quali-Veranstaltung für Hamburg

3.Neue Fahrer für BMX Miniramp: Die Allrounder Sergej Geier und Alessandro Barbero sowie der aufstrebende Youngster Alex Coleborn sind in Hamburg dabei, um das bisher gesetzte Dreigespann Webb, Main und Wallace aufzumischen.

4. Barbero räumte Mitte Mai beim FISE in Montpellier mit ´ner punktemäßig knappen Kiste im Park vor Gary Young und Maddog ab und hat somit einen ziemlich fetten Start in die Contest Saison 2010 zu verzeichnen. 2009 landete Barbero in Pinneberg auf Platz Drei.

5. Auch Sergej Geier wird erneut an den Pinnebay reisen. Der mit dem Titel „BMXer des Jahres 2009“ (Action Sport Awards) geadelte Geier verpasste letztes Jahr das Siegerpodest durch unglückliche Stürze in beiden Runs des Final Four. Dennoch hatte sich Geier damit bei den Hamburger Playgrounds zum zweiten Mal in Folge als bester Deutscher direkt hinter Weltklasse-BMXern platziert. Dieses Pfingsten holte sich Geier beim Trickstuff Bikejam in Freiburg den Titel „King Of Dirt.

6. Alex Coleborn wird in UK bereits hoch gehandelt. Der Typ ist erst 17 Jahre alt, doch wie man an seinem Style unschwer erkennen kann, scheint er mit dem Sattel unterm A… bereits zur Welt gekommen sein. Bei den FISE in Montpellier landete er in der Miniramp unter den Top 10 und ist auch sonst auf dem besten Weg, in die Fahrspuren seines Big Buddys Mr. Webb zu fahren. Man darf gespannt sein!

7. Er könnte ihr Sohn sein! Dennoch: Sublime, die Ska-Punk-Rock´n´Roller aus California haben sich 14 Jahre nach dem Drogen-Tod von Frontmann Bradley Nowell wieder zusammengerafft und einen neuen Sänger gefunden: Rome Ramirez! Klaro, altersmäßig ist der Typ noch grün hinter den Ohren und wird Brad auch niemals ersetzen können. Doch Rome hat´s tatsächlich drauf und wie sagte Sublime Drummer Bud so schön: „This guy´s got a platinum voice, and he plays like a motherfucker.“ Die Extreme Playgrounds sind stolz, denn der Auftritt von Sublime with Rome wird der erste in Europa sein. Eine bessere „Vorband“ hätte Headliner Gentleman auch auf Jamaika nicht finden können.

www.telekom-playgrounds.de  

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production