Share

Mattes Torn fährt ab sofort über Traffic Distribution für BSD. Für diesen Bikecheck haben wir sein neues Rad einmal genauer genauer unter die Lupe genommen.

Top Stories

Mattes Torn auf BSD X Traffic: Bikecheck & Interview

JUBEL!

“Ich kenne Mattes jetzt seit ca. vier Jahren und wusste relativ schnell, dass der damals 13-jährige Junge aus Quickborn dringend nötigen Wind in die staubige Szene Hamburgs bringen kann. Mit ordentlich Motivation, Talent und Eltern, die supporten wo sie können, stehen die Sterne gut im Hause Torn. Mittlerweile gehört er absolut zu den Leuten, mit denen ich am liebsten fahren und filmen gehe. Mit und ohne Rad ist Mattes jemand, der bei keiner Session fehlen sollte. Oder um es mit Daves [Patterson] Worten zu sagen: He just get’s it!” – Anton Arens

Mattes wird ab sofort über Traffic Distribution mit Produkten aus dem Hause BSD unterstützt. Für diesen Bikecheck haben wir uns seinen Wagen einmal genauer angesehen und dem jungen Mann im selben Atemzug noch ein wenig auf den Zahn gefühlt.

Rahmen: BSD ALVX AF Frame in 20,8″ (matt raw)
Gabel: BSD JONESIN‘ Fork (22 mm Vorlauf, schwarz)
Lenker: BSD GIRAFFIC OS Bars in 9″ (schwarz)
Griffe: BSD LEEZUS Grips (schwarz)
Lenkerenden: BSD
Bremsanlage:
Vorbau: BSD Levelled OS
Steuersatz: BSD INTEGRATED (schwarz)
Sattel: BSD LOGO Pivotal Seat (mid, schwarz)
Sattelstütze: BSD BLITZED (300 mm, schwarz)
Kurbel: éclat Tibia (170 mm)
Tretlager: BSD Substance
Pedale: BSD SAFARI (schwarz, Nylon)
Kettenblatt: BSD BARRIER Kettenblatt 25t (schwarz)
Übersetzung: 25/9
Kette: BSD 1991 HALFLINK Chain (chrome)
Reifen: BSD DONNASTREET Reifen (2,4“, schwarz)
Laufräder: éclat Trippin X Cortex Cs Cassette hinten, Cinema 888 X FX vorne
Hubguards: éclat Gong und eclat Viper Nylon
Pegs: Federal Hollow Point (Metal)
Modifikationen: Markierungen auf den Pedalen, Lenker ungefähr 1 cm gekürzt
Reifendruck: vorne 3,8 Hinten 4
Gewicht: 12 kg
Körpergröße: 1,84 m

Mattes Torns neuer ALVX AF von BSD
Mattes Torns neuer ALVX AF von BSD

MATTES TORN: INTERVIEW & BIKECHECK

Hey Mattes, alles paletti? Was ging 2019 so bei dir?
Ich war im Herbst mit Christian Gaus in BCN und sonst auch öfter in Köln biken. Ansonsten viel in Hamburg gechillt, aber ich musste auch viel für die Schule machen.

Wann hast du angefangen, BMX zu fahren?
Das müsste 2015 gewesen sein, da hat mein Vater mir ein Verde eon geschenkt. Davor bin ich drei Jahre lang Skateboard gefahren und dadurch zu BMX gekommen.

Herzlichen Glückwunsch zum BSD-Sponsoring! Wie kam die Connection mit Traffic zu Stande?
Danke! Ich habe eine Nachricht über Instagram von Martin Kiesewetter [Traffic Distribution] bekommen, ob ich Bock hätte, über Traffic für BSD zufahren. Das habe ich Dave Paterson zu verdanken, der ein gutes Wort für mich eingelegt hat. Nochmal ein dickes Danke dafür!

BSD Girrafic OS Bars
Die Girrafic OS Bars haben eine extra dicke Lenkerklemmung für mehr Grip

Beschreibe dein neues Rad bitte einmal in drei Worten.
Stabil, Metalpegs, geil.

Wie geil ist es ein neues Rad zu bekommen. Und fährt es sich anders als dein Altes?
Viel zu geil! Es war ungefähr wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Im Gegensatz zu meinem alten Hobel ist das neue Rad super stabil und nichts ist gerissen oder locker.

Was gefällt dir besonders gut daran?
Der Lenker, weil der eine breitere Lenkerklemmung hat und sich super gut anfühlt. Ansonsten mag ich die Griffe richtig gern, die liegen gut in der Hand.

BSD Levelled OS BMX Stem
BSD Levelled OS Stem
BSD Leezuz BMX Grips
BSD Leezuz Grips

BSD hat eine Menge Rahmen im Sortiment. Warum hast du dich für den ALVX AF Frame in 20,8“ entschieden?
Ich bin vorher schon einen Rahmen mit einem kurzen Hinterbau gefahren. Ich finde das viel entspannter bei Drehungen und die Farbe hat mich auch sofort angesprochen. Außerdem habe ich schon von vielen Leuten Gutes über den Rahmen gehört.

Obwohl der ALVX AF Frame einen recht kurzen Hinterbau hat, fährst du eine 170-mm-Kurbel. Hast du trotzdem hinten genug Platz mit deinen Fersen, oder stößt du auch schon mal an die Pegs?
Ne, das geht eigentlich voll. Ich habe mich dran gewöhnt und jetzt stört das gar nicht mehr.

Die Jonesin’ Fork hat mit 22 mm einen recht kurzen Vorlauf. Inwiefern merkt man das beim Fahren?
Ich habe das Gefühl, dass ich dadurch mehr Kontrolle habe und mehr Pop beim Drehen.

BSD Jonesin’ Fork mit 22 mm Vorlauf

Hattest du jemals Bremsen am Rad?
Ja, die ersten zwei Jahre, dann habe ich sie trotz dem Protest meiner Eltern abgebaut.

Warum fährst du Stahlpegs?
Mir hat der Sound einfach gefehlt und es rutscht teilweise sogar besser als Plastik. Die Funken sind auch ziemlich cool!

BSD DONNASTREET BMX Reifen
BSD Donnastreet Reifen

Warum fährst du vorne und hinten einen minimal unterschiedlichen Reifendruck? Machen 0,2 Bar wirklich einen Unterschied und wie genau nimmst du das?
Haha, nein! Die 0,2 Bar sind auch eher eine Schätzung. Ich mache vorne immer ein bisschen weniger Luft rein, in der Hoffnung dadurch bessere Nose Mannys zu können. Klappen tut das leider nicht wirklich.

Gibt es an deinem Rad irgendwelche Modifikationen? Warum gerade diese?
Ich male auf meine Pedale immer ein paar Punkte, um bei Pedalgrindgeschichten nicht beide Seiten abzunutzen.

BSD Safari Pedals mit Markierung
BSD Safari Pedals mit Markierung

Gibt es sonst etwas an deinen Rädern, bei dem du besonders pingelig bist?
Meine Kette muss immer relativ locker hängen, damit sich die Kurbeln gut drehen, und es sollte relativ clean aussehen. Bunte Farben nerven mich immer super schnell.

Wo würdest du dein Rad auf einer Skala von „pingelig“ bis „Leon Berthold“ einordnen?
HAHAHA! Mmmh, irgendwas dazwischen. Aber jetzt gerade ist es definitiv in einem super Zustand. Vor zwei Monaten sah das Ganze jedoch noch ganz anders aus.

Welches ist das älteste Teil an deinem Rad?
Das müssten die Kurbeln sein.

BSD BARRIER Kettenblatt
BSD Barrier Sprocket mit Guard

Erzähl doch mal von deinem ersten Versuch, dein Rad selbst aufzubauen.
Oh, das ist peinlich. Ich habe damals einen neuen Rahmen und Kurbeln bekommen. Weil ich keine Ahnung hatte, wie man eine Gabel einbaut, habe ich einfach alles falschrum reingepackt, dann musste Anton mir helfen. Die Kurbeln bin ich in einem komplett schiefen Winkel zueinander ein halbes Jahr lang gefahren.

Lieblingstrick & Lieblingsspot?
Diese 180 Crankarm Grinds und Luc-e Hard 180 machen spaß. Ansonsten so ziemlich alles, was man auf den Straßen so findet. Polejams sind immer was Cooles. Der beste Skatepark ist aber definitiv die Schüssel.

“Der beste Skatepark ist aber definitiv die Schüssel.”

You know it! Was treibst du außerhalb von BMX?
Ich bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen, außerdem muss ich ziemlich viel für die Schule lernen. Ab und zu mache ich auch Analogfotos.

Kommen wir langsam zum Ende. Irgendwelche Projekte in Arbeit? Was steht in nächster Zeit sonst noch so bei dir an?
Anton und ich sind schon dabei, einen Welcome-Edit für BSD/Traffic zu filmen. Geplant ist es dafür in Deutschland ein paar Städte anzusteuern und einen Abstecher nach Frankreich zu machen. Ansonsten sehne ich mich nur nach gutem Wetter und Sonne.

BSD Logo Pivotal Seat

Möchtest du zum Schluss noch etwas loswerden und/oder jemanden grüßen?
Erstmal danke freedombmx für das Interview! Shoutout an Kiesi und Dave, die das möglich gemacht haben. Danke an Anton Arens, der die Bilder gemacht hat und mit mir das Video filmt. Gute Genesung an Christian Gaus, der sich von einem Kreuzbandriss aus Barcelona erholt. Grüße an alle Homies aus Hamburg und Köln. Danke an meine Eltern und meine Oma, die mich seit dem ersten Tag unterstützen. Wenn jemand mal in Hamburg ist und Bock auf rollen hat, schreibt mir! Peace!

Mattes Torn ist 17 Jahre jung, wohnt in Quickborn bei Hamburg und fährt über Traffic Distribution für BSD.

Intro & Fotos: Anton Arens
Interview: Anton Arens & The Medialist​

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production