Share

News

Das Ende einer Ära?!

In der Stadt Köln läuft schon seit geraumer Zeit die Diskussion um die Vertreibung der Skateboards und Bmx vom Roncalliplatz, besser bekannt als Domplatte.
Da der Skatepark unter der Zoobrücke nun offiziell nicht gebaut wird, hoffte das Extremsportvolk wenigstens auf das Bestehen der Domplatte, aber die Zeichen stehen schlecht…

Die Stadt Köln hat scheinbar eine Mission und versucht alles was nicht nach Zahlungskräftigen und Potentiellen Konsumenten aussieht von der Innenstadt fernzuhalten. Teil dieser Mission könnte sein, das auch bald dieser ehrwürdige Spot der Stadt Köln für immer von der Spotliste gestrichen wird muss.
Das Domcurb hat schon Generationen von Skatern und Bmxern mit Blut, Schweiss, Tränen und Glück versorgt, aber vielleicht ist diese Aufgabe nun vorbei. Der Zaun und die eingerissene Kopfseite machen keinen Mut. Manche Rumors behaupten dass nur die Dichtung erneuert wird. Andere Rumors sprechen von Abriss wieder andere sprechen von Abdichtung und Skatestopperei wie es schon am Curb beim römisch germanischen Museum vollzogen wurde. Die kurze Zeit in der das Blumenbeet ausgehoben war, war der Spot zu ganz neuen Reizen gekommen und mit der Entfernung der Kopfseite ergaben sich um so mehr Grindvariationen. Jetzt gilt es zu Hoffen das einer der Ehrwürdigsten Spots der Stadt Köln erhalten bleibt und nicht dem Gift, welches Geld heißt zum Opfer fällt.


Die Mauer muss weg!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production