Share

News

Das Fahrerfeld steht: Street Session der T-Mobile Extreme Playgrounds

Der Countdown läuft! Die Street Session der T-Mobile Extreme Playgrounds hat ihr Team aufgestellt, die Flüge für die besten Skateboarder und BMX Rider sind gebucht, die T-Mobile Wildcard-Gewinner stehen bereit zum Angriff, MTV Mann Joko trainiert seine Moderation am Finaltag und die musikalischen Heroes von Orange But Green, Spermbirds sowie die Headliner Bullet For My Valentine stimmen ihre Bässe. Alles schaut auf Freitag, 12.10., wenn im Berliner Velodrom der Startschuss für das erste World Cup Skateboarding Event seit Jahren auf deutschem Boden fällt und sich am Samstag, 13.10. entscheidet, wer den Sieg und insgesamt $ 100.000,- Preisgeld nach Hause trägt. MTV überträgt die Highlights des Events am Samstag, 13.10. live ab 20 Uhr.

Jetzt wird es langsam ernst. Das Fahrerfeld und das Musikprogramm der Street Session der T-Mobile Extreme Playgrounds steht komplett. Als letzte gerade noch ins Finale reingerutscht sind die beiden glücklichen T-Mobile Wildcard Gewinner, die die Judges bei der Local Support Street Challenge in Emmering bei München und dem C.O.S. Junior Cup in Hamburg mit perfekten Rides überzeugt haben. BMXer Rafael Adam aus München und SkateboarderMoritz Huesmann aus Aurich/Ostfriesland winkt jetzt die große Chance, sich in Berlin gegen die internationalen Pros zu beweisen. Damit ist die Street Session jetzt perfekt: 48 gesetzte Top-Rider von vier verschiedenen Kontinenten, drei angesagte Live-Bands, tausende Action Sport- und Musikfans und MTV schickt das Ganze moderiert von Joko Winterscheidt live in alle Wohnzimmer.

Das Mekka der internationalen Top-Rider: Im Oktober pilgert die Weltelite in Skateboard und BMX-Szene nach Berlin und bearbeitet den trickreichen Parcours im Velodrom in gleich zwei Disziplinen „Street“ und „Vert“. Als gesetzte Fahrer im Skateboard Vert treffen hier Stars wie Andy MacDonald (USA), Renton Millar (Australien), oder Jürgen Horrwath (Deutschland) auf Skateboard Street Cracks wie Greg Lutzka, Tom Penny (beide USA) oder Axel Crysberghs (Belgien). Mit Sandro Dias konnte einer der wenigen Vert Fahrer gewonnen werden, der neben Tony Hawk einen 900° in der Halfpipe zeigt. Außerdem kämpfen BMX Street Pros wie Ben Wallace (USA), Alessandro Berbero (Italien) und Vert-Master Simon Tabron (UK) neben vielen weiteren großen Namen um den Titel und insgesamt $ 100.000,- Preisgeld.

Während die Rider bei der Street Session die Rampen bearbeiten, geht es im Velodom auch musikalisch voll zur Sache. Auf dem Programm steht ROCK! Neu bestätigt sind die fünf Väter des Hardcore-Punk aus Kaiserslautern die Spermbirds. Und, wenn es eine Band verdient hat, bei der Street Session zu spielen, dann diese. Mit My God Rides A Skateboard haben die wilden Pfälzer vor vielen Jahren DIE Skateboard-Hymne überhaupt abgeliefert und sorgen im Velodrom für echten Kult. Eröffnet wird das Musikprogramm von den Dortmundern Orange But Green. Höhepunkt des Abends ist der Gig der Metal-Band Bullet For My Valentine aus Wales.

Tickets sind ab sofort für 30 Euro plus Gebühren an allen VVK-Stellen erhältlich. Diese gelten sowohl für den Freitag (Qualifikation & erste Finalrunde) als auch für das Finale plus Bands am Samstag. Für Sparfüchse gibt es das 5-Freunde-Ticket, bei dem 4 zahlen und 5 Spaß haben, für 120 Euro zzgl. Gebühren. Zudem erhältlich ist das Eintagesticket für Samstag, 13. Oktober (Finale & Bandprogramm) für 19 Euro. In allen Tickets ist der Fahrschein für die BVG enthalten.

Weitere Infos und Tickets unter: www.t-mobile-playgrounds.de

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production