Share

News

Video Review – Range of Motion

Es gibt so ein paar Dinge, die mich direkt von einem Video einnehmen, bevor ich es überhaupt gesehen habe. Ein schönes Booklet steht ziemlich weit oben auf der Liste und das Booklet der neuesten Videos der Ride US ist auf jeden Fall mehr als hübsch.

Praktisch ein 50-seitige Story mit hervorragenden Fotos des von mir sehr geschätzten Jeff Zielinski und seiner Kollegen über den Entstehungsprozess von „Range in Motion“.
Wenn man heutzutage ein Video produziert, ist die Herangehensweise einfach: Man alarmiert die Fahrer, setzt eine Deadline, bis wann die Footage einzutreffen hat, verschiebt diese dann um ein halbes Jahr und verbringt ein weiteres halbes Jahr damit, sich um den Schnitt und die Musikrechte zu kümmern. Nicht so bei diesem Video. Es beinhaltet ganze Parts von Dave Dillewaard, Dennis Enarson, Tony Hamlin und Sergio Layos, die alle im Laufe von drei verschiedenen Trips gefilmt wurden. Jeder dieser Trips war einer bestimmten Art von Terrain (Betonparks, Street, Trails) gewidmet und wurde außerdem noch mit ausgewiesenen Spezialisten für dieses Terrain aufgefüllt. So gibt es neben den Hauptakteuren noch kürzere Parts von diversen anderen Menschen. Eine gute Idee und für die Fahrer schien es wohl auch kein Problem gewesen zu sein, innerhalb relativ kurzer Zeit komplette Parts abzuliefern. Es ist klar, dass Enarsons Part nicht ganz so überirdisch gut ist wie der in „Writing on the wall“, aber man kann trotzdem getrost von weitestgehender Abwesenheit von Füllmaterial sprechen. Highlight des Videos ist für mich die kurze Section von Rob Wise, der mit extremem Pop und Kreativität sogar Garrett Reynolds ziemlich alt aussehen lässt. Ein nettes Gimmick ist außerdem die Staff-Section, in der die Belegschaft der Ride US ihre Künste zum Besten gibt. Ich denke, in einem Teamcontest hätten sie vor allem dank Keith Mulligan ganz gute Chancen gegen alle anderen Magazine.
Kaufen? Kaufen! Diese DVD bringt alles mit, was man mittlerweile von einer DVD erwarten sollte – ein liebevoll gestaltetes Booklet, einen innovativen Ansatz und last but not least technisch hervorragende Aufnahmen von wilden Stunts mindestens eines deiner Lieblingsfahrer.

http://www.youtube.com/watch?v=UQZ8Rn3fxM4

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production