Share

News

Napolitan gewinnt in Duisburg

Im BMX Dirt Jump Finale lief zunächst alles auf Höchstniveau: Vorjahressieger Rob Darden legte gemeinsam mit Patrick Guimez (FRA) und Ryan Guettler (AUS) ordentlich vor und geizten nicht mit 720s und anderen nett anzuschauenden Trick-Einlagen. Dann aber kam mit Anthony Napolitan der Mann, der am Wochenende nicht nur sein Debüt bei den T-Mobile Playgrounds gab, sondern auch seit 2009 die Krone des Weltmeisters im BMX Dirt trägt und aus Höchstniveau Weltklasse machte.

Der 23-jährige Amerikaner stieg mit einem Backflip Turndown ein, donnerte mit einem Frontflip No Hand über den zweiten Hügel und rundete seinen triumphalen Run mit einem astreinen 360 Triple Tailwhip ab. Das Resultat: Der Top-Score des Tages: 96 Punkte! Mit 94,4 Punkten landete Ryan Guettler auf Platz Zwei. Diesen verdiente sich der Australier mit seinem zweiten Run und einer Abfolge aus Backflip One Foot Xup, Lookdown und einem grandiosen 1080 am dritten Hügel. Für den zweifachen T-Mobile Extreme Playgrounds Sieger (Berlin 2008 und Duisburg 2009) Rob Darden reichte es diesmal leider nur für den dritten Platz.

Mal abgesehen von den dicken Fischen, die es nicht ganz überraschend bis ins Finale geschafft haben, sei aber außerdem hier noch mal die grandiosen Leistung des 19-jährigen Simon Moratz und des 16-jährigen Max Heidböhmers hervorgehoben. Moratz hatte sich in der ersten Runde gegen Ben Wallace (gut, Wallace hatte etwas Pech am gestrigen Tag) durchgesetzt und startete in der zweiten Runde gegen Ryan Guettler. Zwar unterlag er hier, doch das, was Moratz gezeigt hat, flashte nicht nur die Crowd, sondern lässt auch einiges für seine 20-Zoll-Zukunft erahnen. Auch der jüngste Starter im BMX Dirt Jump Max Heidböhmer zeigte erstaunlich gute Runs, die zwar noch nicht an das Niveau des weitaus erfahrerenen Aufgebots ranreichten – aber wenn der Typ erst mal noch ein paar mehr Contests gefahren ist und ein paar Mukkis zuglegt hat, dann sollte man sich warm anziehen.

Ein T-Mobile Playgrounds Special gibts am 08.Mai um 11:45 auf Sport1 (ex DSF) zu sehen.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production