Share

Event

BMX Cologne 2017: Ergebnisse

Zum dritten Mal fand am vergangenen Wochenende BMX Cologne im Kölner Jugendpark statt. Wie bereits in den Jahren zuvor, waren dafür auch diesmal wieder BMXer_innen aus aller Welt ans Rheinufer gekommen, dementsprechend international ging es auf den Siegertreppchen zu. Während die Fotogallery und das Highlightsvideo noch in Arbeit sind, haben wir zur Überbrückung der Wartezeit auf diese hier schon mal die Ergebnisse für euch.

PRO STREET:

Weil Mike Curley bereits das Gelände des Kölner Jugendparks verlassen hatte, wurde er während der Siegerehrung von seinem TM Dave Paterson (links) vertreten.

1. James Jones (GBR)
2. Shaun Gornell (GBR)
3 Mike Curley (GBR)
4 Leon Hoppe (GER)
5 Tobias Freigang (GER)
6 David Portorreal (GER)
6 Tom Schorb (GER)
7 Evan Brandes (GER)
8 Max Bergmann (GER)
9 Markus Reuss (GER)
10 Kevin Liehn (GER)
11 Arif Gülç (TUR)

PRO SPINE RAMP:

Während Daniel Dhers (2.) schon in seinem Hotel weilte, nahmen Jack Mould (links, 3.) und Jose Torres (1.) ihre Schecks persönlich entgegen

1. Jose Torres (ARG)
2. Daniel Dhers (VEN)
3. Jack Mould (GBR)
4. James Jones (GBR)
5. Manuel Gatica (CHILE)
6. Tobias Freigang (GER)
7. Evan Brandes (GER)
8. Markus Reuss (GER)
9. Adrian Warnken (GER)
10. Kevin Liehn (GER)
11. Denis Goncharuk (RUS)
12. Dominik Freigang (GER)

PRO FLATLAND:

Die Gewinner der “Pro Flatland”-Klasse von BMX Cologne 2017 sind (v. l. n. r.): Masato Ito (3.), Dominik Nekolny (1.) und Matthias Dandois (2.)

1. Dominik Nekolny (CZE)
2. Matthias Dandois (FRA)
3. Masato Ito (JPN)
4. Alex Jumelin (FRA)
5. Jean William Prevost (CAN)
6. Wolfgang Sauter (GER)
7. Sietse van Berkel (NED)
8. Dez Maarsen (NED)
9. Kevin Nikulski (GER)
10. Thomas Noyer (FRA)
11. Gonzalo Bellanti (ARG)
12. Dustyn Alt (GER)

Amateur Spine Ramp

Lennox Zimmermann (Mitte) verwies in Amateur Spine Moritz Löwenkraut (links, 3.) und Robin Winkler (2.) auf die Plätze

1. Lennox Zimmermann (GER)
2. Robin Winkler (GER)
3. Moritz Löwentraut (GER)
4. Joe Collyer (GBR)
5. Markus Grempel (GER)
6. Mattias Dettki (GER)
7. Lotta Grüber (GER)
8. Yannick Ueberfeldt (GER)
9. Kim Lea Müller (GER)

AMATEUR STREET:

In der Streetklasse der Amateure nahmen Taylor Cadel (links, 3.) und Tyler Sale (2.) ohne den Sieger Fionn Kortenbrede ihre Preise und Medaillen entgegen, der zum Zeitpunkt der Siegerehrung bereits die Heimreise angetreten hatte

1. Fionn Kortenbrede (GER)
2. Tyler Sale (GBR)
3. Taylor Cadel (GER)
4. Mattias Dettki (GER)
5. Sebastian Dreher (GER)
6. Ahmet Samet Erdem (TUR)
6. Jannik Pertz (GER)
7. David Schmitz (GER)
8. İsmail Emre Dalgıç (TUR)
9. Steffen Swirski (GER)
10. Batuhan Güldengel (TUR)
11. Yannick Ueberfeldt (GER)
12. Etienne Otten (GER)

AMATEUR FLATLAND:

Jorrit van Drumpt bekam für seinen Sieg in der Flatlandklasse der Amateure einen Rahmen von Heresy überreicht und auch Gino Steward (links, 3.) und Michal Kupec (2.) konnten sich über Sachpreise freuen

1. Jorrit van Drumpt (NED)
2. Michal Kupec (CZE)
3. Gino Stuart (NED)
4. Jan Schmidt (GER)
5. Patrik Ras (CZE)
6. Pinoski Montagne (CRI)
7. Frankie Cirelli (ITA)
8. Maik Speer (GER)
9. Malte Orth (GER)
10. Bodean Maarsen (NED)
11. Tobias Müller (GER)
12. Saky Kypirtidis (BEL)

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production