Share

Top Stories

Fotogallery: BMX Cologne 2017

Fahrer_innen aus aller Welt, volle Zuschauerränge, eine Handvoll Oldschoollegenden in Aktion, Partyalarm am Samstagabend, aber leider auch der ein oder andere Regenschauer: BMX Cologne 2017 bot so ziemlich alles, was seit mehr als drei Jahrzehnten Contests im Kölner Jugendpark ausmacht. Hier sind ein paar Impressionen von dem traditionsreichen BMX-Festival am Rheinufer, das in diesem Jahr unter dem Motto „Celebrating BMX“ stand.

Matthias Dettki war einer der vielen Helfer, die das ganze Wochenende über bei BMX Cologne für einen reibungslosen Ablauf des Contests sorgten. Obwohl er quasi nonstop damit beschäftigt war, den Facebook-Livestream zu filmen und die Rampen abzuziehen, fand er trotzdem noch die Zeit, um in den Amateurklassen auf der Spine Ramp sowie in Street an den Start zu gehen und am Samstagabend während der Rollschuhdisko alles zu geben
Die Flatlandlegende Dave Nourie schwärmte noch während seiner Runs beim Oldschooljam von seinem Besuch in der nahegelegenen Claudius-Therme
Wie bereits beim Butcher Jam ging Shaun Gornall aus Liverpool auch im Jugendpark gut ab: Feebs to Whip am Picknicktisch
Wer schon mal bei BMX Cologne dabei war, weiß, wie verdammt die steil die Spine der Minirampe ist. Nicht umsonst wird sie von manchen Fahrern auch ehrfurchtsvoll „die Klinge“ genannt. Jack Mould war mit seinem Waffenschein aus Großbritannien angereist und machte Double Trucks zum Schwung holen über das Ding
Jose Torres flog mal wieder allen davon
Manuel Gatica macht klick
Über 500 Jahre BMX-Geschichte auf einem Haufen: die Teilnehmer des Oldschooljams
Weil die Fluggesellschaft seinen Whip verloren hatte, fuhr Dustyn Alt auf einem geliehenen Rad und kam trotzdem ins Finale bei den Pros
Südamerika represent: Manuel Gatica (links) und Jose Torres
Max Hander mit einem Nohander vom Picknicktisch in die Landung der Chris-Moeller-Gedächtnisjumpbox
Nach zwei heftigen Arschbomben und einem zerrissenen T-Shirt war dieser Flip to Fakie von Tobias Freigang an der Schweinequarter im Kasten
Lennox Zimmermann ist zwar erst 10 Jahre alt, wird im kommenden Jahr aber wohl trotzdem bei den Pros starten müssen, schließlich holte er souverän den Sieg bei den Amateuren
Halb Kloschüssel-, halb Karateswitch von Saky Kypirtidis aus Belgien
Wie bereits im vergangenen Jahr, fand am Samstagabend eine Rollschuhdisko im Autoscooter statt, der tagsüber als Flatlandfläche diente
Auch diesmal wurde das beste 80s-Outfit gesucht
BMX Cologne zieht jedes Jahr die Oldschollfraktion an
Mike Curley machte auf dem Streetparcours eine wesentlich bessere Figur als am Samstagabend während der Rollschuhdisko
Masato Ito war mit dem elfjährigen Nachwuchstalent Minato Sato (rechts) aus Japan angreist, der vor dem Profinale eine beeindruckende Show fuhr
Der Mann hinter BMX Cologne: Stephan Prantl
Matthias Dandois, Tomahawk
Metalhorns, immer beste: Evan Brandes (links) und Timo Schulze
Normale Nosemanuals findet Thomas Noyer langweilig
Nach seinem 5. Platz im vergangenen Jahr fand sich Dominik Nekolny bei BMX Cologne 2017 ganz oben auf dem Siegertreppchen der Pro-Flatlandklasse wieder
Für seinen letzten Trick in Pro Spine Ramp haute Evan Brandes einen Truck to Oppo Downside Whip raus
Markus Reuss hat eine Hüfte aus Stahl! Während seines letzten Tricks im Pro-Minirampenfinale (720 to Fakie) ging der Wuppertrallocal so hart auf die Bretter, dass er ein Stück aus dem Belag brach
Oppo Flair Down Whip von Shaun Gornall
James Jones warf sich mit 360 Double Whips über das Auto, um auf das richtige Tempo für Flairvariationen an der dahinter liegenden Quarter zu kommen
Tobias Freigang haute diesen amtlichen Flair-Transfer bereits im Training raus

Weitere Fotos vom Contest findest du auf der Facebook-Seite von BMX Cologne. Die Ergebnisse haben wir bereits HIER gepostet.

Fotos: Leon Haferkamp

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production