Share

Top Stories

Das verdammte Knie: Felix Prangenberg im Interview

Auch wenn deine Mutter vielleicht anderer Meinung ist: BMX zu fahren ist sicher nicht so gefährlich, wie es für Laien den Anschein macht. Sicher, wer Crossrädchen fährt, setzt sich einem gewissen Verletzungsrisiko aus. Aber im Gegensatz zu der halben Basketballmannschaft meines Gymnasiums, habe ich meine komplette Schulzeit ohne Kreuzbandverletzung hinter mich gebracht. Und auch Felix Prangenberg hat sich seine aktuelle Knieverletzung nicht etwa beim Streetfahren in Kopenhagen, sondern bei einem Festivalbesuch vor Toren Leipzigs zugezogen. Was genau passiert ist und wann er voraussichtlich wieder im Sattel sitzt, verrät er in diesem Interview.

Hey Felix, fangen wir zum Warmwerden mal mit den Basics an: Name, Alter, Wohnort und Sponsoren.
Felix Prangenberg, 19 Jahre jung und komme aus Roßbach an der Wied. Ich fahre für Nike, wethepeople, den kunstform BMX Shop, Heimwärtstattoo Collective, Schwalbe Reifen und für den Vodafone Shop in Neuwied.

Im Moment bist du leider außer Gefecht. Erzähl doch mal, wo und wie du dir dein Knie zerstört hast?
Ich war im August bei Leipzig auf einem Musikfestival und bin auf dem Weg zu meinem Auto in ein Schlagloch getreten. hahah. Also komplett dumm.

Was war dein erster Gedanke, als du umgeknickt bist?
Also ich habe es halt direkt knacken gehört und gespürt und dachte mir „fuck“, das war’s erst mal. Habe mich dann kurz was ins Auto gelegt und bin dann danach nochmal zu den Bühnen gehumpelt, um ein paar Bands zu sehen. Ich habe halt irgendwie gehofft, dass es am nächsten Tag besser wird, wurde es aber leider nicht. Dann ist mein Kumpel Nico, mit dem ich da war, den ganzen Weg mit meinem Auto Heim gefahren. Abends konnte ich dann irgendwas in meinem Kniegelenk verschieben und nach ’ner Zeit konnte ich dann auch wieder mein Bein bewegen und es hat nicht mehr so weh getan. Das hat mir Hoffnung gemacht und ich dachte, das wird schon ok sein. Bin dann drei Tage später doch mal zum Arzt gegangen, weil ich ja gespürt habe, wie’s geknackt hat. Der meinte dann: „Yo, da kann nichts Schlimmes drin sein, das Knie ist auch nicht großartig dick und so. Fahr für die nächsten zwei Wochen normal Fahrrad und sieh‘ zu, dass du die Muskeln weiter aufbaust.“ Ich bin dann am nächsten Wochenende zur Simple Summer Session nach Lettland geflogen und habe versucht zu fahren, aber das ging gar nicht klar. Nachdem ich wieder zu Hause war, bin ich dann noch mal zu meinem Hausarzt gegangen. Der meinte dann den gleichen Mist wie der andere. Ein paar Tage später konnte ich dann wieder kaum gehen und hatte mega die Schmerzen. Da dachte ich mir: „Ok, ich muss das jetzt echt mal von ’nem ordentlichen Sportmediziner untersuchen lassen“, und bin in eine Golfklinik gefahren, wo ich schon mal war, als ich mit meinem anderen Knie Probleme hatte.

#datkrankenhauslife

Wie lief die Untersuchung ab und was war die Diagnose?
Also erst mal hat der Arzt mein Knie abgetastet, auf Beweglichkeit geprüft und was weiß ich nicht alles. Wi waren nach zwei Minuten dann per du, wo er dann erfahren hat was ich sonst so treibe. Grüße an dieser Stelle an den Patrick, er ist begeisterter Radfahrer. Er hatte dann die Vermutung auf Meniskusriss und hat mich eine Woche später dann zum MRT geschickt. Der MRT-Termin war dann genau zwei Tage bevor ich eigentlich für einen Monat nach Kalifornien fliegen wollte, aber da war eigentlich schon klar das es nichts wird.

„Der MRT-Termin war dann genau zwei Tage bevor ich eigentlich für einen Monat nach Kalifornien fliegen wollte.“

Als ich dann mit den MRT-Bildern bei ihm aufgetaucht bin, hat er sofort gesehen, dass im Knorpel ein ziemlich großer Riss war. Dann war aber immer noch die Frage, was blockiert andauernd das Knie und wo kommen die Schmerzen her. Ohne irgendwie weiter zu gucken, bin ich dann erst mal Heim und habe meinen Cali-Trip abgesagt. Ungefähr ’ne halbe Stunde später rief mein Vater mich dann an, dass er einen alten Kumpel wieder getroffen hat, der ein super Operateur ist und sogar auf Knorpel spezialisiert ist und der sich das gerne anschauen möchte. Am nächsten Tag bin ich zu ihm in die Klinik gefahren und er hat mir dann direkt mitgeteilt, das wir das Knie operieren müssen und das hinter der Kniescheibe ein Stück vom Knorpel abgebrochen ist, was jetzt frei im Kniegelenk rumfliegt. Also war’s kein Wunder, dass mein Knie ab und zu blockiert hat und ich Schmerzen hatte.

Mist! Was hast du gedacht, als du die Diagnose bekommen hast?
Auf der einen Seite war ich erleichtert, dass jetzt endlich klar war, was Sache ist, weil ich damit bis dahin schon einen Monat mit rumgelaufen bin, was halt komplett weggeschmissene Zeit war. Aber natürlich war ich auch mega down, weil ich wusste, dass ich für die nächsten Monate erst mal kein Rad fahren kann.

Was tust, um dein Knie wieder fit zu bekommen? Wie sieht dein Rehaprogramm aus?
Ich durfte die ersten drei Wochen direkt 30 kg belasten und hatte ab der zweiten Woche schon Physio. Ab der fünften Woche haben wir dann wieder angefangen an meinem Muskelaufbau zu arbeiten. Die Beweglichkeit war bis dahin zum Glück wieder komplett da. Jetzt gehe ich noch bis Mitte Dezember jede Woche mindestens einmal zur Physio und gehe sonst jeden Tag trainieren.

Was treibst du sonst so den ganzen Tag, um dir Zeit zu vertreiben?
Unzählige Serien und Dokus auf Netflix anschauen: Ich zeichne außerdem viel und höre dabei am liebsten laut Musik: Ich lasse mich auch gerne mal tätowieren. Seitdem ich wieder ordentlich laufen kann, gehe ich gerne einfach mal ’ne Runde raus durch den Wald, treibe mich ab und an gerne auf irgendwelchen Konzerten rum, gehe meiner Freundin damit auf die Nerven, dass ich wieder Rad fahren will oder hänge halt mit Freunden ab.

Wann bist du voraussichtlich wieder voll einsatzfähig?
Also, ich darf im Januar wieder langsam anfangen zu fahren, aber bis dahin ist es auch noch viel Arbeit. Ich hoffe mal, dass ich im Februar wieder komplett im Game bin. Mal sehen wie’s läuft …

„Ich hoffe mal, dass ich im Februar wieder komplett im Game bin.“

Was wirst du als erstes machen, wenn du wieder fahren darfst?
Fuck! Wenn ich die erste Runde drehe, werde ich wahrscheinlich grinsen wie ein kleines Kind im Süßigkeitenladen. Ich drehe im Moment echt am Rad nicht fahren zu können, aber den letzten Monat bekomme ich jetzt auch noch um.

Links: Während Felix' Verletzungspause ist sein Pathfinder-Signaturerahmen von wethepeople rausgekommen; rechts: Mittlerweile darf Felix immerhin wieder Fahrrad fahren, wenn auch nur auf einem Mountainbike, um die Muskeln in seinem Knie aufzubauen (Foto: Leon Langenbach)

Hast du einen Rat für Leute, die sich die gleiche oder eine ähnliche Verletzung zugezogen haben?Lasst den Mist heilen und bleibt positiv!

Möchtest du zum Schluss noch etwas loswerden?
Ja, ich möchte mich bei meinen Eltern, meinem Bruder und meiner Freundin bedanken, dass die mir in den ersten paar Wochen meinen Arsch komplett hinterher getragen haben, und alles für mich tun, dass ich wieder fit werde. Außerdem möchte ich mich bei meinen Freunden dafür bedanken, dass sie dafür sorgen, dass ich auch mal aus der Bude komme, und ein Danke an meine Sponsoren, die mich auch in so Zeiten weiterhin unterstützen und mich aufbauen.

Alles klar. Dann weiterhin gute Besserung und bis bald!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production