Share

Menschen

Jahresrückblick 2011, Teil 3

Zwischen den Jahren, wie man so schön sagt, geht in der Regel nichts. Noch ein bisschen benommen von Weihnachten, Hanukkah, Kwanzaa oder welchem Fest auch immer, das man als Vorwand genutzt hat, nichts außer essen und trinken zu tun, stellt man sich die große Frage: Was tun? Dabei liegt die Antwort auf der Hand: Man macht einfach bis Neujahr weiter mit dem Programm. Und weil wir das auch sehr gerne tun, gibt es auf freedombmx.de in den nächsten Tagen nur hier und da Updates. Und natürlich unseren großen Jahresrückblick, in dem Menschen verschiedenster Couleur festhalten, was ihnen im gerade zu Ende gehenden Jahr am besten gefallen hat. Natürlich sind wir auch brennend daran interessiert, was euch gefallen hat. Und weil wir nicht jedem einzelnen Besucher dieser Webseite eine Mail schreiben können, seid ihr hiermit herzlich eingeladen, euch in den Kommentaren auszutoben.

Bis Freitag geht jeden Tag ein neuer Teil des Jahresrückblicks online: In den letzten Tagen haben wir die Meinungen von jüngeren Fahrern Fahrern und Shopbesitzern gehört, heute kommen ein Fotograf und zwei Mischwesen zwischen Fotograf und Filmer zu Wort, morgen gibt es die Ergebnisse einer kleinen Umfrage, die wir im eigenen Büro veranstaltet haben und am Freitag gibt es die Superstars der deutschen BMX-Szene. Jedenfalls teilweise.

ANDY SCHWARZKOPF:

Andy Schwarzkopf liebt seine Trails. Und sein Bier.

Bestes Event
Schulhofjam in Ulm.

Bester Nachwuchsfahrer
Kilian Roth.

Größte Überraschung
Borussia Mönchengladbach 😉

Beste Ausrede
Bayerndusel zählt anscheinend immer – für alles!

Beste SMS
„Kolega sory nich kaufen das ist meine stad 700 km motor gebrauhte ist toja“

Bester Spot
AB-Trails! Krasser Spot und fleißige Locals!

Bester Trick
900er mit Lenkerumgreifen.

Bestes Webvideo
The Field aka German Pete’s Backyard.

TOBIAS PAUL:

Baby, wir werden noch viel Spaß zusammen haben! Tobias Paul ist das Modell des dynamischen Jungunternehmers

Bestes Event:
BMX Masters in Köln. Nicht wegen den Zirkustricks, sondern wegen dem ganzen Drumherum. Menschen, die man sonst leider viel zu selten sieht, Camp Holland, Campingplatzaction und die Party im Gloria.

Bester Nachwuchsfahrer:
Carlo Hoffmann geht extrem steil und fährt verdammt gut.

Größte Überraschung:
???

Beste Ausrede:
Ich hab keinen Bock, Mann.

Beste SMS:
„Dennis Rail crooked verkackt bumm auf schultaz“

Bester Spot:
Bester Spot für immer und ewig: die Welle in Hockenheim.

Bester Trick:
Ist aus Fabis letztem wethepeople-Edit: 180 to fakie 50-50 to Fakie Nosemanual auf dem Curb. In dem Moment ist mein Kopf explodiert.

Bestes Webvideo:
Extrem schwere Frage. Bei der Flut von Webedits die man jeden Tag um die Ohren gehauen bekommt, bleibt irgendwie nicht so viel hängen. Spontan fällt mir Brunos Vans-Sommeredit ein.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production