Share

Vans-Haro-Classics-Dennis-McCoy-Promo

Old School Freitag

Old School Freitag: Dennis McCoy

Als in den 80er Jahren die erste Freestylewelle ihren Höhepunkt erreichte, waren die coolsten Typen auf Haro-Rädern unterwegs und trugen Slipper von Vans. Dreißig Jahre später wagt die „Haro Bikes X Vans Classics“-Kollektion eine Zeitreise in die goldene Ära der Karomuster und Neonfarben. Das Resultat sind zwei Special-Edition-Schuhe im Retrolook und die Neuauflage des legendären Haro „Freestyler Master“.

Vans-Haro-Classics-Collaboration

Wer bei diesem Anblick feuchte Augen bekommt, kann sich auf unser nächstes Gewinnspiel freuen, bei dem du mit fundiertem Oldschoolwissen und etwas Glück einen Haro „Freestyler Master“ abstauben kannst. Dabei handelt es sich um das gleiche Rad, auf dem Dennis McCoy im März 1986 seinen ersten Pro-Contest gewonnen hat. Dennis gehörte damals nämlich zu dem Allstar-Team von Haro, woran er sich heute noch gerne erinnert:

Als einer der besten Allroundfahrer aller Zeiten holte Dennis nicht nur 1988 den NORA Cup, sondern gewann zwischen 1987 und 1997 zehn Mal in Folge die Gesamtwertungen der größten Contestserien der USA (AFA und später Bicycle Stunt Series). Wobei seine Stärke zu Anfang eindeutig Flatland war und er reihenweise fehlerlose Runs ablieferte, die vollgepackt mit jeder Menge Eigenkreationen waren.

Mit Beginn der 90er Jahre konzentrierte sich Dennis dann immer mehr auf das Rampefahren und schenkte der Welt solch zeitlose Tricks wie den Halfbarspin to No Footer. Aber auch der Fufanu und 540 Tailtaps gehen auf seine Kappe. Es gibt sogar einige Gelehrte, die davon ausgehen, dass Dennis der erste Fahrer war, der einen Truckdriver gestanden hat.

Nach über einem Vierteljahrhundert als Pro nimmt Dennis noch heute erfolgreich an Vertcontests teil und scheut sich selbst im stolzen Alter von 46 Jahren (!) nicht davor, auch mal einen 900 rauszuhauen. Zuletzt ist dies auf den X Games in Barcelona geschehen:

Apropos X Games: Dennis ist der einzige Fahrer, der von 1995 bis heute an allen X Games teilgenommen hat, die bisher stattgefunden. Und hier gleich noch ein Fun Fact: Wenn er sich nicht bereits in den Vorläufen ausknockte, hat Dennis bis dato auf jedem Contest, an dem er teilgenommen hat, das Finale erreicht. Wir wünschen ihm, dass diese Serie noch lange hält!

Dennis-McCoy-BMX-WM-Budapest
Dennis McCoy mit einem heftigen 540 auf der BMX-WM 1992 in Budapest. Kurz darauf schlug er übrigens nach einem missglückten Flair-Versuch so hart im Flat auf, dass er einen halben Meter hoch bouncte und sich den Rücken brach; Foto: Kay Clauberg

Weitere Infos zu der „Haro Bikes x Vans Classics“-Kollektion findest du auf www.vans.com.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production