Share

News

Telekom Playgrounds in Pinneberg

Ausverkauftes Haus, 14 BMX-Fahrer und drei Bands auf der Livebühne – die Telekom Extreme Playgrounds in Pinneberg hatten es einmal mehr in sich. Sogar das Wetter hat einigermaßen gehalten. Hier sind die dümmsten Gesichter des Wochenendes und die Läufe der drei Bestplazierten.

1. Platz: Mark Webb
Bei keinem anderen Fahrer ging das Publikum so ab, wie bei Mark Webb. Und das aus gutem Grund, denn der Brite hat bereits in den letzten beiden Jahren in Pinneberg gewonnen und war auch in diesem Jahr wieder extra früh ins Bettchen gegangen, um seinen Fans eine erstklassige Show zu bieten, bereits im ersten Lauf die Highscore des Tages einzufahren (95 Punkte) und schlußendlich tatsächlich den Hattrick zu holen. Sein Frontflip Drop In brachte die Masssen zum Jubeln und ließ die Judges mit Punkten schmeißen:

2. Platz: Daniel Tünte
Bereits am frühen Morgen hatten Daniel Tünte und Kür-Koordinator Timm Wiegmann eine atemberaubende Choreographie für den Gewinner der Telekom Local Support Miniramp Challenge in Riedstadt ausgetüfftelt, die vor allem für eines sorgte: Kopfschütteln bei jedem, der von dem wagemutigen Plan hört. Doch der Plan ging auf! Daniel reihte mühelos wagemutige Stunts und Technikgefrickel aneinander und kam so auf den verdienten zweiten Platz:

3. Platz: Alessandro Barbero
Ganz gleich, in welchem Winkel der Welt er sich die Schoner unter die Hose zieht, Alessandro Barbero trägt nicht nur sein eigenes Konterfei auf dem Helm umher, sondern kann auch auf Knopfdruck ein beeindruckendes Contestprogramm abspulen, bei dem sich mindestens immer ein Fahrradteil dreht und/oder er kopfüber in der Luft hängt.

Fotos: der unvergleichliche xmx

(Apropos xmx: Die Fans seiner Anmoderationen müssen sich noch ein wenig gedulden. Unser Video vom Wochenende ist gerade im Schnitt und wird erst morgen online gehen.)

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production