Share

Top Stories

freedombmx 119: Kopfüber ins Glück

Während man sich im Winter bestenfalls im Vierwochenabstand Anlässe geboten bekommt, seine Heimat zu verlassen, steigt die Schlagzahl ab April deutlich an – es ist Contestsaison! Aus diesem Grund widmen wir uns in unserer Titelgeschichte der Motivation der Menschen, die in den sonnigen Monaten (und darüber hinaus) überall dort zu finden sind, wo es einen Blumentopf zu gewinnen gibt. Aber auch Tim Güntner erzählt in seinem Interview davon, wie er Contests erlebt und Monster und Dub erprobten in Berlin, wie sich ihre Version eines Contests in der Hauptstadt bewährt. Natürlich spielt sich aber nicht das gesamte BMX-Geschehen in Wettbewerbssituationen ab. Deswegen sind wir zum Beispiel zum Springbreak nach München gefahren, um mal ganz relaxt ein paar Tage BMX zu fahren. Wie genau unsere Pläne über den Haufen geworfen wurden und noch viel mehr gibt es in freedombmx 119.

freedombmx 119 erscheint am 2.7.2014 und ist spätestens dann im BMX-Fachhandel, im gut sortierten Zeitschriftenladen sowie allen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen erhältlich.

Zur Sache, Schätzchen – ABD
„Already been done“ ist ein Argument, mit dem man heutzutage in gewissen Kreisen ruckzuck ganze Videos entwerten kann. Zwei Filmer erklären, wie ernst sie solche Vorwürfe nehmen und wie man das Thema ihrer Meinung nach handhaben sollte.

Mein Block Stuttgart
Adrian Müller-Roth und Andy Schwarzkopf haben sich in Stuttgart herumgetrieben und wahrscheinlich den einzigen Skatepark Deutschlands mit Mittagspause gefunden.


Springbreak München
Auch dieses Jahr lief wieder recht wenig nach Plan. Man fährt aber auch nicht mit einer so großen Gruppe irgendwo hin, damit alles genau so läuft, wie man sich das vorgestellt hat. Mit an Bord waren Benjamin Petsch, Daniel Tünte, Dima Prykhodko, Eddie Baum, Felix Donat, Kilian Roth, Leon Binckebanck, Moritz Nußbaumer und Stephan Götz.


Tim Güntner Interview
TG plaudert im Interview über seine Spitznamenkollektion, seinen Bizeps, Kriegsdienstverweigerung in einer Militärfamilie, seinen Bizeps, Werbeagenturbusiness, seinen Bizeps, Contestehrgeiz und seinen Bizeps. Und er fährt Street!


Contests – Abziehen oder Chillen?
Wir haben uns auf den größten deutschen Contests, dem Butcher Jam und dem Highway to Hill, die interessantesten Leute herausgegriffen und sie gefragt, was sie zu Frontflipversuchen über Spines und sonstigen Höchstleistungen motiviert. Herausgekommen ist ein Meinungsbild, dass das Klischee vom preisgeldgierigen Contestfahrer ein wenig geraderücken dürfte.


Felix Prangenberg wird 16
Und zu diesem Anlass versammelten sich ein paar der besten Radfahrer Deutschlands in seinem Gartenpark und stellten fest, wie schwierig das Ding zu fahren ist.


Monster x Dub The Street Series Berlin
Ein Haufen Fahrer aus allen Ecken der Welt überrannte an einem schönen Tag im Mai diverse Berliner Streetspots und ein paar Locals erzählen uns, was sie von der Party gehalten haben.

Parano Rendezvous in Kassel
Das Parano-Team versucht, zwischen unmöglich steilen Bergen Street zu fahren und spielt Tischtennis um Ohrfeigen.

Keine Perspektive – ein BMXer im Knast
Ein BMXer, der lieber anonym bleiben möchte, berichtet von seiner Zeit im Gefängnis.

Hello, my name is – Benjamin Petsch und Ricardo Buchheim
Mark Webb aus Ingolstadt und Robbie Morales aus Leipzig stellen sich vor.

Fahrschule – X-Up Ride to 180
Ein Trick, mit dem du jede Manualpadsession sprengen kannst. Außerdem trägt Martin Krüger, inoffizieller Deutscher Meister im X-Up Ride, auf den Fotos einen Pulli des offiziellen Deutschen Fußballmeisters, nur um zu provozieren.

Exit – BMX vs. Autos
Sas Kaykha hat ein paar Episoden von Zwischenfällen zusammengetragen, in die jeweils ein Auto und ein BMX-Rad involviert waren. Nicht immer verliert das Fahrrad.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production