Share

News

T-Mobile Street Session

Das Gipfeltreffen der BMX-Giganten! Bei der Street Session kommt am 29./30. November im Berliner Velodrom alles zusammen, was im BMX Rang und Namen hat. Zu den Startern im Street zählen große Namen wie X Games Gewinner und AST Dew Tour Sieger 2006/2007/2008 Daniel Dhers aus Venezuela, sein australischer Widersacher Ryan Guettler und der Vorjahressieger der Street Session Alessandro Barbero aus Italien. In der Halfpipe dabei sind internationale Spitzenrider wie der mehrfache Weltmeister Simon Tabron, X Games Gewinner Chad Kagy (beide UK) und Francisco Zurita aus Chile …

Der Countdown zur Street Session 2008 läuft. Die BMX-Elite macht sich auf den Weg nach Berlin. Am 29./30. November knallt der Startschuss in den Disziplinen Street und Vert im Velodrom. Das Teilnehmerfeld besteht aus zehn eingeladenen Fahrern und bei Street zusätzlich aus drei Qualifikanten sowie einem T-Mobile Wildcard-Gewinner.

Absoluter Favorit auf den Sieg im BMX Street Parcours ist der Abräumer Daniel Dhers aus Venezuela. Dhers ist zweifacher X-Games Gewinner und holte sich in diesem Jahr außerdem den Sieg bei der AST Dew Tour in Florida als auch bei den LG Action Sports Worldchampionships in Seattle. Mit dem Australier Ryan Guettler, der bei der Dirt Session 2008 auf den zweiten Platz fuhr, wird sich Dhers das wohl spannendste Duell zwischen Ramps und Rails liefern. Ambitionen auf das oberste Treppchen haben außerdem der Vorjahressieger der Street Session Alessandro Barbero (IT) und die Nummer Drei bei den X Games 2008 Rob Darden (USA). Aus dem Vereinigten Königreich werden Ben Wallace (Summer Session 2007 Sieger) und die damalige Nummer Zwei Ben Hennon anreisen, um im Street Parcours ihr Bestes zu geben. Mit dabei ist auch der 17-jährige Gewinner der Summer Session 2008 Harry Main aus England und sein Landsmann Marc Webb. Mit Spannung erwartet wird auch der deutsche Nachwuchs mit dem 15-jährigen Deutschen Vizemeister Bruno Hoffmann und dem Berliner Kevin Liehn (20).

In der Halfpipe wird der Engländer Simon Tabron, Nummer Drei der AST Dew Tour 2008 und Sieger der Street Session 2007 alles geben, um den Titel abzuräumen. Anspruch auf den dicksten Pokal hegen auch Tabrons Landsmann Chad Kagy (Nummer Zwei der X Games 2008 und der AST Dew Tour), die US-Profis Jay Eggleston (Zweitplazierter bei den X Games 2007) und Zack Warden (Platz 8 der X Games 2008) sowie Francisco Zurita aus Chile, der bereits bei der Street Session 2007 den dritten Platz erreichte und bei den BMX Masters 2008 den zweiten Platz anfuhr. Außerdem am Start sind der englische BMX-Rider Ronnie Remo und seine beiden US-Kontrahenten Austin Coleman und Jorge Jovel. Mit dem amtierenden Deutschen Meister Benjamin Kopp und Tim Eichert erwecken trotz Außenseiterposition auch die deutschen Fahrer Titelhoffnungen.

Neben BMX dreht sich bei der Street Session außerdem alles um Skateboard. Der hier ausgetragene Contest ist in diesem Jahr das einzige Worldcup Skateboarding Event in Deutschland. Als Favorit in der Halfpipe gilt der X Games Gewinner Pierre Luc Gagnon aus Kanada, während sich auf dem Street Parcours alle Augen auf den neuen deutschen Meister und Vorjahressieger Alex Mizurov richten. Zwischen den Finalrunden werden drei Bands live spielen. The Offspring, No Fun At All und Sugarplum Fairy stecken bereits in den Startlöchern.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production