Share

News

Worlds & News

Nach 28 Stunden Autofahrt starre ich auf diesen Computerbildschirm als sei er der Vordermann im Stau aber dennoch hat sich der Ausflug definitiv gelohnt. Die WM fand im Rahmen eines gemütlichen Musikfestivals in der schönen Stadt Beja in Portugal statt und wohl keiner der Anwesenden konnte sich der Urlaubsatmosphäre entziehen. Der Contest selber hatte seine Tücken und auch mit Zeitplänen hatten die Jungs ihre Probleme aber wenn stört’s? (Ich weiss wen aber ich sag’s nicht sonst gibt’s €rger …) Falls irgendjemanden die Ergebnisse interessieren: Luke Fink aus Australien gewann Street (höchst zweifelhaft wenn ihr mich fragt, der Junge war zwar gut aber Kye Forte und Baz Keep … naja), Dirt ging an Ryan Jordan (der im Street Contest einen 360 Tailtap to Whip über ein Subrail gemacht hat), Flatland holte sich Nathan Penonzek und Vert gewann Simon Tabron.
Markus Hampl ist leider vor dem Dirt Contest umgeknickt und muss sich jetzt von Julia mit Barcadi-Cola pflegen lassen.
Desweiteren gibt es zu vermelden dass das neue Square One Video jetzt in Deutschland erhältlich ist, sodass jedermensch nun vor Corey Martinez auf die Knie fallen darf. Na servus.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production