Share

News

Juli/August

Die freedombmx #94 erschien etwas verspätet, was aber nicht an unserer Faulheit lag. Im Heft gab es trotzdem keine schlechte Stimmung, denn es gab ein Interview mit Manual Mike und den ersten Teil unseres Ratgebers BMX-Fotografie.

Der große Aufreger kam direkt zu Beginn, weil die als lockerer Ausflug geplante Reise nach Barcelona zum Nike 6.0 Standby Videocontest zu einem Alptraum wurde, weil die katalanische Polizei ausgerechnet uns ausgewählt hatte, um ein Exempel zu statuieren. Letzten Endes errang das deutschsprachige Team den letzten Platz, während die Franzosen sich mit diesem grandiosen Video den Sieg holten. Und als wäre das noch nicht genug Ärger, brach sich Bommel beim anschließenden Barcelona BMX Pro Contest Schien- und Wadenbein auf ekelhafteste Weise und ist bis heute noch nicht wieder völlig genesen.

Auch ziemlich viel Pech hatte Bruno Hoffmann, der in Rotterdam für ein Vans Webvideo gefilmt hatte. Die Früchte seiner Arbeit wurden allerdings mit der gesamten Kameraausrüstung Alex Barets geklaut, als musste er noch einmal ran und fast alle Tricks ein zweites Mal machen. Kein Problem für ihn, das überaus beeindruckende Ergebnis sieht man hier:

Großer Aufreger auf unserer Homepage war ein fleißiger Leserbriefschreiber, der sich über die verstärkte Verwendung englischer Wörter in unserer Zeitschrift aufregte und dessen Ausführungen ein recht geteiltes Echo hervorriefen.

Alex Gürbig bei den Masters 2010. Flat is back!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production