Share

Bikecheck

Fjonn Dutzmann Bikecheck

Fjonn Dutzmann hat einen der beiden Prototypen des Mankind x Parano Swagger Rahmens zum Probe fahren bekommen. Er hat uns verraten, wie sich das Gerät fährt und was eine rostige Kette über einen Fahrer aussagt.

Grindgenuß, ich komme!

Rahmen: Mankind x Parano-Garage „The Swagger“ Prototyp (21“-Oberrohr), flat-black to gloss-black fade
Gabel: Demolition Elite
Lenker: Federal Lacey Bar (8,5″)
Griffe: ODI ST
Lenkerenden: Stolen Vortex Alloy
Bremsanlage: Brakepads made by Vans
Vorbau: Stolen TLC
Steuersatz: Eclat Dual
Sattel: Demolition Markit Mid
Sattelstütze: Federal Stump
Kurbel: Felt Ballpark 175 mm
Tretlager: 19 mm Mid
Pedale: Demolition Trooper AL
Kettenblatt: Demolition Merit Spline Drive
Übersetzung: 28/9
Kette: Shadow Interlock V2 (used look)
Reifen: Demolition Momentum, 2,35″ vorne, 2,20″ hinten
Laufrad vorne: Odyssey Vandero 2 Nabe, Demolition Zero Felge und Double Butted Speichen mit Sapim Speichennippeln
Laufrad hinten: Odyssey Antigram Female Kassettennabe mit Demolition Zero Felge und Double Butted Speichen mit Sapim Speichennippeln
Hubguard vorne: 2x BSD Vandero
Hubguard hinten: Odyssey Antigram und Primo DSG
Pegs: 4x Animal Butcher Pegs
Modifikationen: Lenker gekürzt
Reifendruck: 5 bar
Gewicht: ca. 84 kg
Körpergröße: 1,80 m

Auf der nächsten Seite gibt Fjonn preis, worauf beim Design des Rahmens geachtet wurde und droppt den besten Schlusssatz eines Interviews ever.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production