Share

Event

20inch Trophy 2014, Part 1

20inch Trophy, WUB Skatehalle, Innsbruck – die Kombination dieser drei Zutaten haben schon für so manches gelungene Wochenende in der Landeshauptstadt von Tirol gesorgt. Im vergangenen März fiel nun der Startschuss für die sechste Auflage der sympathischen Contestserie aus Österreich. Ermüdungserscheinungen? Fehlanzeige! Stattdessen war das Starterfeld größer denn je, es scheint sich nämlich so langsam rumgesprochen zu haben, dass in Innsbruck nicht nur das Alpenpanorama schön ist. Und auch das Tricklevel konnte sich wirklich sehen lassen, was man im obigen Video überprüfen kann. Was sonst noch Wichtiges passiert ist, weiß unser Österreichkorrespondent Fabio Cracolici:

“28. März 2014, es ist wieder mal ein knallharter Wintertag bei knapp 20 Grad und wolkenlosem Himmel. Perfekt, um einen Hallencontest zu veranstalten. Und so beginnt das Wochenende des ersten Stopps der unglaublichen 20inch Trophy BMX-Contestserie in Innsbruck.

Um sich für den eigentlichen Contest warm zu fahren, versammelten sich alle Straßenbegeisterten und Hobbyalkoholiker schon am Freitag, um beim “Captain Morgan Best Trick Contest” am Stairset dabei zu sein. Es ging, wie könnte man es anders vermuten, um viel Captain Morgan Rum und Goodies. Um an diese exquisiten Preise zu gelangen, rauchten Zweiradatlethen aus ganz Italien, Österreich und Deutschland das etwa zwei Meter lange Handrail rauf und runter, um sich dann am Ende Davide Altobelli aus Italien geschlagen zu geben, der das Stairset mit eineinhalb Umdrehungen (540°) bewältigte, was auch in Ordnung war, denn die geschätzten 20 Streetmosher aus Italien schienen durstig zu sein. Zweite und dritte Plätze interessieren uns nicht, denn es geht hier um Gewinner!

Die anschließende Pre-Party verbrachte man wie immer im Weekender Caffee, wo sich auch schon die ersten Berufstrinker zeigten und ordentlich viel Alkohol vernichteten. Dazu gab es das Urlaubsvideo von RIPBMXIBK in Teneriffa zu bewundern und man tanzte und lachte zu den Klängen der Resident DJs bis es Zeit für ein Power Nap war, denn am nächsten Tag ging es schon früh los.

Samstag, 10 Uhr, Einlass und Training zum heißbegehrten Wettbewerb. Die letzten paar Starterplätze wurden noch vergeben und pünktlich um 14 Uhr startete das Massaker. Bei einem Starterfeld von knapp 40 Fahrern aus aller Welt, zieht sich die Qualifikation ganz schön, doch Speis und Trank hielt jeden bei Laune, um doch noch zu brüllen und zu klatschen, was der Körper hergibt. Andere Strolche bauten sich ungewöhnliche, jedoch ansehnliche Schilder, um ihre Lieblingsfahrer anzufeuern.

Aus den knapp 40 Fahrern, darunter auch zum ersten Mal ein Mädchen, kamen die zwölf tapfersten Recken ins Finale der 20inch Trophy, wo sie mit knallharten Moves um das Preisgeld von insgesamt 1.500 € kämpften. In Erinnerung blieben mir Kracher (übersetzt: banger, ich hasse dieses Wort) wie 180 Barspin rückwärts über die Jumpbox (first try von Davide Altobelli), 360 Bikeflip, 360 Backflip und Flatspin 720 ausgeführt von JB Peytavit, Adrians Warnkens Fufanu im Bowl an einer Wandkante, die so hoch ist, dass ich sie nicht mal sehe und Local Bobo Ujvari, der den Park mit Mach 3 und ultrahohen Whips und Trucks gerockt hat. Doch am Ende kann es nur einen geben und das war dieses mal JB Peytavit, der die Judges überzeugte. Erster Verlierer war Bobo Ujvari und zweiter Verlierer Kevin Liehn, der durch konstantes Park- und Streetgeballere überzeugte.

Die Afterparty war wieder mal gut besucht und Texta aus Linz heizten dem Club dermaßen ein, dass anschließend bei den Djs Doubledrop und Masstricks die T-Shirt- und Unterhosenfetzen nur so flogen. Leider haben wir es wieder nicht geschafft, das Weekender leer zu trinken. Somit vereinen wir uns ein weiteres mal am 27. September 2014, um dieses Ziel beim zweiten Stopp der 20inch Trophy im Dirtpark Innsbruck zu erreichen und freuen uns wieder auf zahlreiches, internationales Erscheinen.”

Ergebnisse 20inch Trophy 2014, WUB Skatehalle Innsbruck:

1. JB Peytavit
2. Bobo Újvári
3. Kevin Liehn
4. David Altobelli
5. Adrian Warnken
6. Bernd Kaufmann
7. Senad Grosic
8. Bálint Szántó
9. Andi Wohnig
10. Kevin Holub
11. Dave Lemberg

Mehr Infos zur 20inch Trophy gibt es auf 20inchtrophy.wordpress.com.

Video: Lukas Zeh

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production