Share

Top Stories

Gallery: Behind The Scenes @ Battle of Hastings

Auch auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen, aber der Battle of Hastings im Source Park kam einem perfekten BMX-Contest schon ziemlich nahe. Das kommt halt dabei raus, wenn man ein handverlesenes Starterfeld auf einen erstklassigen Parcours loslässt und das Ganze mit einem durchdachten Format und wilden Partys garniert.

Dass ein Contest dieser Größenordnung komplett von BMXern gestemmt wurde, war da das Tüpfelchen auf dem i. Sogar die Kameraleute des Livestreams und beim Videocontest waren aktive Fahrer. Keine Frage: Das Organisationskomitee hat bis ins kleinste Detail ganze Arbeit geleistet!

Selbst das Wetter spielte mit, was nicht unbedingt zu erwarten war, schließlich gibt es an der englischen Küste im September nicht gerade eine Sonnenscheingarantie. Eigentlich war das auch nicht so wichtig, denn der Contest fand ja in einer Halle statt. Es war trotzdem schön, dass man während der Pausen am Strand chillen konnte.

Allein die Anfahrt entpuppte sich für einen Teil der geladenen Fahrer zu einem kleinen Problem, denn der Shuttlebus vom Flughafen machte auch halber Strecke nach Hastings schlapp, was die Weiterfahrt um mehrere Stunden verzögerte. Das ist nicht gerade etwas, was man sich nach einem Transatlantikflug wünscht. Angesichts von Freibier und Hamburgern bei der Ankunft im Source Park waren die Reisestrapazen jedoch ruckzuck vergessen. Das Wochenende konnte beginnen.

Und was für ein großartiges Wochenende es werden sollte! Es hatte den Anschein, dass die Fahrer den Contest komplett tiefenentspannt angingen. Nicht,  dass wir uns falsch verstehen: Wie man im offiziellen Highlightsvideo von Peter Adam sehen kann, sind die Jungs durch die Bank weg hart abgegangen. Aber es herrschte auf dem Parcours keine verbissene Atmosphäre, wie es bei größeren Wettbewerben gelegentlich vorkommen kann, sondern vielmehr ein freundschaftliches Miteinander. Man war hier unter Gleichgesinnten, die allesamt nur einen Plan verfolgten: Es sich mal wieder so richtig zu besorgen – egal ob während des Contests oder an der Theke.

Sebastian Anton war mittendrin, natürlich immer mit seinem Fotoapparat im Anschlag. Hier sind seine besten Schnappschüsse von einem denkwürdigen Familientreffen in Hastings, das uns hoffentlich noch viele Jahre erhalten bleiben wird.

Der Eingang des Source Parks in Hastings
Dan Lacey (links) und Rich Forne
Darryl Nau (links) und Andy Zeiss
Bruno Hoffmann
Alex Valentino
Sean Sexton
Darryl Nau, Ruben Alcantara und Joe Rich
Roadfool 6 Reunion
Nathan Williams
Jordan Godwin
Bruno Hoffmann & Rich Forne

Fotos: Sebastian Anton

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production