Share

Menschen

What’s crackin’ Michi Sieren?

Michi Sieren war das letzte halbe Jahr in Indonesien, um dort zu studieren und noch tausend andere Dinge zu tun, die man auf tropischen Inseln eben so tun kann.

Michi Sieren war das letzte halbe Jahr in Indonesien, um dort zu studieren und noch tausend andere Dinge zu tun, die man auf tropischen Inseln eben so tun kann.

Kaum war er eine halbe Woche wieder in der Heimat, wurde ihm von seinem TM befohlen, das Auto zu besteigen und als Vorspiel für eine Reise zum Mellowparkjam in Berlin an einer Tour durch die schäbigsten Clubs Oldenburgs teilzunehmen. Grund genug für uns, ihn zu fragen, wie es dem Knie geht und wie die nächsten Pläne aussehen. Langer Rede kurzer Sinn:

Was ist das Liebste, was du aus Bali mitgenommen hast?
Die Freundschaften die ich dort geschlossen habe! Die Fahrer dort sind einfach super Menschen! (Die 100 gefälschten Ray Ban Brillen und indonesische Kippen sind natürlich auch ganz nett.)

Was macht es erträglich, innerhalb von vier Tagen 2000 Kilometer zu fahren?
Die Oldenburg-Homies wiederzusehen, dem Mellowpark Auf Wiedersehen zu sagen, gut ausgebaute Straßen, schnell fahren und keine dreckigen Bali Köter, die einem vor die Karre rennen.

Text: Martin Ohliger | fotos: xmx

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production