Share

Menschen

Bommel über die “Let’s Shred Germany”-Tour

Barcelona – Sommer 2010. Die Vorläufe zum Nike BCN Pro BMX Contest sind im vollen Gange. Bei gefühlten 40 Grad im Schatten sitzt ein kreidebleicher Björn “Bommel” Mager unter einer Quarterpipe und überlegt, ob er doch nicht teilnehmen soll. Die Hitze ist kaum auszuhalten und er ist vom Training total erschöpft. Dann wird sein Name aufgerufen. Kurzentschlossen schwingt er sich auf sein Rad und betritt den Parcours. Die ersten Tricks gehen recht gut von der Hand, dann kommt Björn auf die Spine zu und setzt einen 360 Double Whip an. Am höchsten Punkt verliert er die Kontrolle, lässt den Lenker los und fällt rückwärts in die Rampe. Eigentlich kein besonders spektakulärer Sturz, aber nachdem der junge Berliner mit schmerzverzehrtem Gesicht liegenbleibt, ist schnell klar, dass er sich schwer verletzt hat. Freunde eilen zu ihm, Sanitäter werden gerufen. Als Bommel nach einer halben Stunde in einen Krankenwagen verfrachtet wird, steht fest, dass er einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch hat.

Der Moment nach dem Sturz. Bommels Freunde Markus Braumann, Senad Grosic und Tobias Wicke eilen ihm zur Hilfe, während Kay Clauberg für etwas Schatten sorgt. Foto: xmx

Wie vertreibst du dir in deiner Verletzungspause die Zeit?
Nachdem ich das Krankenhaus nach ca. vier Wochen verlassen hatte, stand für mich fest, dass ich mit BMX erstmal nichts zu tun haben möchte! Dieser Vorsatz hat genau eine Woche gehalten. Um so mehr ich mich von dem Thema distanzierte, desto nervöser wurde ich! Oh Mann, 13 Jahre BMX und ich bin immer noch süchtig … Also fing ich an, die meiste Zeit am Rechner zu verbringen und mich mit dem Thema Video und Grafik noch mehr auseinander zu setzen als ohnehin schon. Nach ein paar Wochen bin ich dann los und habe Webclips produziert. Es war schon oft ein doofes Gefühl, alle fahren zu sehen, aber das Filmen hat mir echt am meisten geholfen, über die Zeit hinweg zu kommen.

Wie kam die Idee für den Mankind-Roadtrip zustande?
Wir wollten das schon eine ganze Weile mal machen, aber irgendwie hatte es sich weiß-der-Teufel-warum nie ergeben. Eines Abends hatte ich mit Isaac telefoniert, und nachdem wir das Gespräch beendet hatten, bekam ich eine Mail mit zwei E-Tickets.
Herr Lesser hatte sich kurzer Hand überlegt, einen Termin festzumachen und alle damit zu überrumpeln. HAHA. Na ja, gebucht ist gebucht …

Wer war alles dabei? Kanntest du die Jungs vorher schon? Was war dein Auftrag?
Ich bin mit Martyn Cooper und Isaac Lesser schon eine ganze Weile befreundet, und wir haben schon ein paar gute Zeiten zusammen erlebt. Bisher hat das immer nur auf Veranstaltungen standgefunden und daher war es höchste Zeit, mal eine Woche auf Tour zu gehen. Mein Auftrag war es, die Tour zu planen, alles zu organisieren und die Ereignisse auf Bild und Ton festzuhalten

Trotz Verletzung nicht zu stoppen. Bommel sucht sich sein nächstes Opfer bei dem Bielefeld City Jam 2010. Foto: xmx

Welche Spots habt ihr besucht? Welcher kam am besten an?
Wie auf dem Video unschwer zu erkennen ist, hatten die Jungs trotz Minusgraden an jedem Spot einen Menge Spaß. Spots we shredded: Berlin Mellowpark, Hamburg iPunkt-Halle, Leipzig Heizhaus, Berlin Skatehalle, Berlin RooF Halle.

Wie war es für dich, auf einem Roadtrip dabei zu sein und nicht selber fahren zu können?
Wie schon gesagt, ist es immer ein Drama, andere Leute fahren zu sehen, und es selbst nicht ausleben zu können. Wenn ich die ganze Zeit nur rumgesessen hätte, wäre mir sicher die Decke auf den Kopf gefallen. Aber dadurch, dass ich mir vorgenommen hatte, ein richtig schickes Video zu machen, war ich so sehr damit beschäftig, dies umzusetzen, dass ich gar nicht mehr ans Fahren gedacht habe.

Sattelst du jetzt von Kaffee auf Tee um? Deine englischen Teamkollegen sollen dich ja auch den Geschmack gebracht haben.
HAHAHA, englischen Tee kann man wohl eher als Teer bezeichnen! Aber ich muss zugeben, dass ich in der Zeit wahrhaftig auf den Geschmack gekommen bin und warte nun noch immer sehnsüchtig auf das von Isaac versprochene hunderter Tee(r)-Packet.

BOOM! Hoffentlich werden wir Bommel schon bald wieder solch dicke Inverts machen sehen. Foto: xmx

Sind weitere Mankind-Videoprojekte für die Zukunft geplant?
Die Jungs haben mir angeboten, sie zu besuchen, und so gehe ich mal davon aus, dass wir in diesem Jahr noch mal ein Video in England drehen. Wir haben auch schon drüber nachgedacht, die restlichen Teamfahrer einzuladen, aber es ist gerade im Sommer echt schwierig, einen Termin zu finden, an dem alle Zeit haben. Wann und wie es also passieren wird, kann ich euch aber nicht sagen.

Wie lange wirst du noch außer Gefecht sein?
Ich bin gerade dabei, wieder langsam los zu legen! Tolle Sache … Endlich! Es ist ja nun mal so, dass die Gräte noch nicht richtig verheilt ist und der angefressene Kessel noch zusätzlich von oben drauf drückt. Im April werde ich mit Michael Beran nach Woodward reisen und dort versuchen, wieder richtig Gas zu geben. Ich werde mir aber keinen Stress machen, da ich so eine Verletzung nicht noch mal haben muss. Wenn alles Gut geht, ist der FISE Contest in Frankreich für mich die erste Veranstaltung nach dem Unfall.

Willst du noch was los werden?
Na immer doch! Ich kenne keinen, der es noch nicht geschafft hat, sich mit seinem Zweirad ins Aus zu schießen. Aber in den meisten Fällen geht es dann um maximal ein paar Wochen, bis alles wieder gut ist. Diese Scheiße, die mir jetzt passiert ist, war so krass, dass bis zur vollkommener Genesung mal locker ein Jahr vergangen sein wird. Was ich damit sagen will, ist, dass man in so einer Zeit echt eine Menge Unterstützung braucht, um nicht vollkommen durchzudrehen. Ich will mich somit noch mal bei all denjenigen bedanken, die mich aufgebaut haben und mich in dieser harten Zeit unterstützt haben! Legends …

http://mpora.com/videos/f33bJYoJp
More BMX Videos

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production