Share

Top Stories

Nathan Williams Bikecheck

Wenn es einen Pro gibt, dessen Produktionsmodus auf Dauerfeuer gestellt ist, dann der von Nathan Williams. Praktisch ununterbrochen jettet der 26jährige nämlich durch die Weltgeschichte, um für eines seiner stets zahlreichen Videoprojekte Aufnahmen zu sammeln. Wir haben den Globetrotter irgendwo zwischen London, Tel Aviv und San Diego abgegriffen, um uns sein Rädchen einmal ein wenig genauer anzuschauen.

Gut getarnt auf Clipsafari: Nathan Williams ist der Konkurrenz mal wieder einen Schritt voraus

Rahmen: United „Mothership“ in 20,8″ (Nathan Williams Signature)
Gabel: United Dinero
Lenker: United „Mothership XXL“ in 9,1″
Griffe: United „G-Slat“ (Geoff Slattery Signature)
Lenkerende: United (Plastik)
Bremsen: Etnies „Rap CT“
Vorbau: United „Valentino“
Steuersatz: United
Sattel: United „Supreme Tripod“
Sattelstütze: United „Tripod“
Kurbel: United „Nash“ (Nathan Williams Signature)
Tretlager: United
Pedale: United „Valentino“
Kettenblatt: United „Supreme SCD“
Übersetzung: 28/9
Kette: KMC
Reifen: United „Direct“
Laufräder: Cinema „VX“ vorne, Cinema-Coaster hinten
Pegs: United „Stealth“ (Plastik)
Modifikationen: Lenker und Gabelrohr gekürzt
Reifendruck: 3,5-4 Bar
Gewicht: Ich habe mein Rad seit Jahren nicht mehr gewogen. Vielleicht 10,5 kg?
Körpergröße: 1,78 m

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production