Share

Event

T-Mobile Playgrounds – The Street Session


Man schreibt das Jahr 2009 – was ist mit BMX passiert?! Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an die Zeit, in der man froh war, wenn sich überhaupt noch irgendwer für BMX interessierte.

Heute ist das zum Glück wieder anders. Dank Firmen, wie zum Beispiel T-Mobile, erreicht BMX wieder einen massenkompatiblen Status und es werden Events der Superlative veranstaltet. Die T-Mobile Extrem Playgrounds sind eins der besten Beispiele dafür. Nicht nur der Event siedelt sich in der Superlative an, auch das fahrerische Können. Die Qualität der Tricks und der Mut der Fahrer steigt scheinbar bei jedem Contest erneut ein paar Sprossen auf der Richterskala der Unglaublichkeit an. Wenn man salopp sagt: „Komm, lass ma’ Ballern gehen“, kann man das eigentlich nicht mehr mit der gemütlichen Session am local Spot vereinbaren, denn im Berliner Velodrom wurde diesmal richtig geballert. Man könnte sich langsam fragen, wer bei solchen Contests eigentlich die Gamepads in der Hand hat und Typen wie Rob Darden damit 720, Whips und andere Unverschämtheiten machen lässt – schräg unten, hoch x gedrückt, und mit L1 rotieren lassen?! Gott sei dank, kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass es doch kein Konsolenspiel war, was da am letzten Novemberwochenende abging, denn wir haben alles auf Tape und Markus Wilke war live vor Ort. Und ihm kann getrost glauben, wenn er sagt: „Digger war echt abgefahren da! Die hatten richtig Bock zu ballern!“

Text: Markus Wilke
| Video: Markus Wilke

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production