Share

Event

Ride Further Tour @ PULS Open Air 2018: Video + Fotos

Der zweite Stopp der Ride Further Tour 2018 auf dem PULS Open Air war gleichzeitig der erster Dirtcontest der Tour und hatte alles, was man für ein gelungenes Wochenende braucht: einen grandiosen Contest, tolle Konzerte und eine super Stimmung!

Das Starterfeld auf der Ride Further Tour ist immer hochkarätig und so fanden neben 10.000 Besucher_innen auch 20 geladene BMX-Pros aus aller Welt ihren Weg zu dem Musikfestival auf Schloss Kaltenberg, dem Sitz des bayerischen Prinzen, darunter unter anderem eine südamerikanische Delegation mit Inaki Iriartes (ARG), Jonathan Camacho (ECU) und Victor Munoz (CL) sowie Jake Leiva aus den USA, Konrad Szabo und Danny Josa aus Ungarn und Kieran Reilly (UK), die ins beschauliche Bayern gekommen waren, um mit Locals wie Chris Haas und Chris Halbritter das Dirt-Setup mitten auf dem Festivalgelände zu fahren. Tom van den Bogaard (NL), Moritz Löwentraut (DE), Alessio Tonoli (CH) und vielen mehr waren ebenfalls am Start und machten mit ihrer Mischung aus ganz unterschiedlichen Fahrstilen das Event zu etwas ganz Besonderem – nicht nur für die Zuschauer_innen!

Chris Haas

Victor Munoz lieferte den saubersten Superman Seatgrab des Tages, Jonathan Camacho interpretierte Double Whips am letzten Sprung auf seine ganz eigenen Art, Alessio Tonoli und Moritz Löwentraut lieferten sich einen NacNac-Battle, der sich sehen lassen konnte und Lokalmathador Christian Halbritter landete seinen ersten Frontflip in einem Contest first try.

Victor Munoz
Konrab Szabo, Frontflip
Jonathan Camacho
Gute Laune trotz dem ein oder anderem Unwetter (v.l.n.r.): Dawid Godziek, Konrad Szabo und Danny Josa

Die 12 Finalisten lieferten grandiose Runs mit viel Style und Trickvariationen. Der erste Platz ging an Jake Leiva (USA), der Runs mit Decade to 360 und einem Backflip Double Tailwhip zeigte, gefolgt vom David Godziek (POL) mit einem super cleanen Run inklusive einem massiven Cashroll und Tom van den Bogaard auf Platz, der mit einem 360 Triple Downside Tailwhip auf eins alle begeisterte.

Tom van den Bogaard, 360 Lookback
Dawid Godziek, Cashroll
Jake Leiva, Backflip Double Tailwhip

Nach ganz viel Champagner bei der Preisverleihung ging es dann weiter mit grandiosen Konzerten und einer legendären Aftershowparty bis in die frühen Morgenstunden. Alles in allem ein grandioses Wochenende trotz dem ein oder anderen Unwetter und wir freuen uns schon auf den nächsten Stopp auf dem Munich MASH vom 22. – 24.06 im Münchener Olympiapark.

See you there!

ERGEBNISSE RIDE FURTHER TOUR @ PULS Open Air 2018

1. Jake Leiva (USA)
2. David Godziek (POL)
3. Tom van den Bogaard (NL)
4. Jonathan Camacho (ECU)
5. Konrad Szabo (HUN)
6. Victor Munoz (CL)
7. Chris Halbritter (DE)
8. Philip Schuster (AT)
9. Keiran Reilly (UK)
10.Chris Haas (DE)
11.Moritz Löwentraut (DE)
12.Danny Josa (HUN)

Fotos: Sebastian Gerlich
Video:
Philip Kölsch
Musik:
Temples – Mesmerise

Die Gewinner des Laufs der Ride Further Tour 2018 auf dem Puls Open Air (v.l.n.r.): Tom van den Bogaard (3.), Jake Leiva (1.) und Dawid Godziek (2.)
Stimmung!
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production