Share

Video

Kostya Andreev, Irek Rizaev & Alex Nikulin @ XSA Park

Trickgeballer 100: In ihrem neuen Splitedit zerlegen Kostya Andreev, Irek Rizaev und Alex Nikulin den XSA Park in Krasnodar (Russland) nach Strich und Faden. Die Jungs treten übrigens am kommenden Wochenende beim Finale des FISE World Cups 2017 in Chengdu (China) an. Wenn sie dort auch so krass abgehen wie im Video weiter oben, könnte für den ein oder anderen von ihnen durchaus ein Platz auf dem Siegertreppchen rausspringen. Wobei die Konkurrenz natürlich auch nicht zu unterschätzen ist. Daniel Dhers zum Beispiel führt die Gesamtwertung vor dem letzten Lauf zwar an, muss aber in China alles geben, damit er auf den letzten Metern nicht noch von Brandon Loupos überholt wird und wie schon im vergangenen Jahr wieder “nur” Zweiter wird. Und dann wäre da ja auch noch Martin Logan, der sicher nicht damit zufrieden ist, der zwar so gut wie keine Chancen mehr hat, an Brandon und Daniel vorbeizuziehen, aber durchaus noch Daniel Sandoval von Platz drei verdrängen kann. Alles Weitere könnt ihr im Livestream aus Chengdu von der Wohnzimmercoach aus mitverfolgen. Die Sendezeiten und entsprechenden Player posten wir morgen seperat.

Und wenn wir schon mal beim Thema sind: Wie schon beim Lauf in Ungarn werden auch in China wieder einige deutsche Fahrer_innen beim Finale des FISE BMX Freestyle Park World Cups 2017 an den Start gehen, darunter diesmal Paul Thölen, Lara Lessmann, Daniel “die Bremse” Tünte, Tobias Freigang, Evan Brandes und Rebecca Berg. Wir drücken ihnen natürlich die Daumen. Hier ist der Park, der sie dort erwartet:

Video: Andrej Osip

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production