Share

Erigen BMX ist eine neue Firma aus Spanien, die sich der Herstellung von hochwertigen und innovativen BMX-Produkten verschrieben hat. Hier erfährst du mehr.
Erigen BMX ist eine neue Firma aus Spanien, die sich der Herstellung von hochwertigen und innovativen BMX-Produkten verschrieben hat. Hier erfährst du mehr.

Top Stories

Erigen BMX: Die neue BMX-Firma aus Spanien stellt sich vor

Erigen BMX ist eine neue Firma aus Spanien, die sich der Herstellung von hochwertigen und innovativen BMX-Produkten verschrieben hat und ab sofort Europaweit von SIBMX vertrieben wird. Es gibt (noch) keine Star-Teamfahrer, aber dafür man arbeitet eng mit der lokalen Szene zusammen und alle Teile werden in Madrid mit viel Liebe und Hingabe selbst designt. Wir haben den Jesús González, seines Zeichens Firmengründer und Chefdesigner in Personalunion, zum Interview gebeten, um mehr über sein Baby zu erfahren.

Hey, Jesús! Stell dich doch bitte einmal vor.
Mein Name ist Jesús González. Ich bin 29 Jahre alt und lebe in Madrid. Ich bin Besitzer, Gründer und Designer von Erigen BMX. Erigen steht in direkter Verbindung zu der größten Passion in meinem Leben: Fahrräder und alles, was damit zu tun hat. Was in meiner Kindheit und Jugend eine Freizeitbeschäftigung war, ist heute ein fundamentaler Teil meines Lebens. Erigen BMX ist nicht nur eine Brand, sondern ein Lifestyle, mit dem meine eigene Geschichte sehr eng verknüpft ist. Ich fahre nämlich seit meinem 4. Lebensjahr Fahrrad und seit meinem 8. BMX. Ich habe zunächst eine Ausbildung zum technischer Zeichner und als Industriedesigner gemacht und anschließend in der Luffahrtbranche gearbeitet. 2016 habe ich mich dann mit Erigen BMX selbstständig gemacht. Erigen ist von dem spanischen Wort „Origen“ abgeleitet, was auf Deutsch übersetzt so viel wie Beginn, Anfang, Ursprung bedeutet. Ich fand den Namen passend, denn BMX ist der Ursprung all dessen, was mich ausmacht.

Firmengründer, Besitzer und Chefdesigner in Personalunion: Jesús González von Erigen BMX
Firmengründer, Besitzer und Chefdesigner in Personalunion: Jesús González von Erigen BMX

Wie meinst du das?
Bereits als Kind war ich total fasziniert vom Fahrradfahren. Schon damals war mir klar, dass Fahrräder immer einen großen Teil in meinem Leben einnehmen würden. Ich fühlte mich so frei, meine Gedanken konnten wandern, es gab keine Grenzen. Wie gesagt, ich habe dann mit 8 Jahren angefangen BMX zu fahren, zunächst Race. Durch BMX-Race habe ich viel über Fahrtechnik und das Fahren unter Konkurrenzbedingungen gelernt. Später bin ich dann auf Freestyle umgestiegen. Ich war von der Freiheit fasziniert, die man beim Freestyle hat. BMX ohne Konkurrenzdruck zu fahren, war eine ganz neue Erfahrung für mich. Meine Leidenschaft für BMX ist bis heute ungebrochen. Ich treffe mich so oft wie möglich mit meinen Freunden zum Fahren.

„Schon damals war mir klar, dass Fahrräder immer einen großen Teil in meinem Leben einnehmen würden.“

Wie bist du auf die Idee gekommen, eine neuen BMX-Firma ins Leben zu rufen?
Wie bereits erwähnt, habe ich früher als technischer Zeichner in der Luftfahrtbranche gearbeitet, wo ich dabei hilf, Flugzeuge zu entwickeln. In dieser Zeit habe ich viel über die verschiedenen Materialien gelernt, die dabei zur Anwendung kommen. Später habe ich dann Heizöltanks für Flughäfen designt. Im Anschluss an diese Zeit habe bei einer spanischen Mountainbikefirma angeheuert, wo ich für das Design von Enduro- und Downhillkomponenten verantwortlich war. Dort reifte in mir der Entschluss, eine eigene BMX-Firma zu gründen. Ich habe also meine Fühler ausgestreckt, um in Erfahrung zu bringen, wo ich am besten BMX-Teile herstellen lassen könnte. Gleichzeitig habe mich in Bereichen weitergebildet, die für eine BMX-Firma von Interesse sind, wie zum Beispiel im Bereich des Ökodesigns mit seinen nachhaltigen und ökologisch verantwortungsvollen Herstellungsprozessen. 2016 war ich dann soweit und habe ich Erigen gegründet.

Auf Tuchfühlung mit dem Bartyr Handlebar und dem Ecliption Stem von Erigen BMX
Auf Tuchfühlung mit dem Bartyr Handlebar und dem Ecliption Stem von Erigen BMX

Was macht Erigen BMX deiner Meinung nach besonders?
Wir sind eine junge Brand mit innovativen Ideen, an denen wir mit viel Leidenschaft und Hingabe arbeiten. Es ist uns wichtig, dass jedes neue Produkt, das wir entwickeln, so gut wie möglich ist. Aus diesem Grund testen unsere Teamfahrer alle Prototypen ausgiebig, bevor ein neues Produkt in die Produktion geht. Wir holen außerdem die Meinung von Leuten von außerhalb ein, was uns wichtig ist, um die Dinge auch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Insgesamt fließen sehr viele Überlegungen in die Entwicklung unserer Produkte ein. Deshalb hat es seit der Gründung von Erigen BMX im Jahr 2016 auch drei Jahre lang gedauert, bis die ersten Teile in die Shops kamen. Es sollte alles perfekt sein. Darüber hinaus ist uns besonders wichtig, dass wir uns als Marke gut nach außen zu präsentieren. Wir legen daher genauso viel Wert auf das Image, welches wir vermitteln möchten, wie auf die Qualität unserer Produkte.

„Wir sind eine junge Brand mit innovativen Ideen, an denen wir mit viel Leidenschaft und Hingabe arbeiten.“

Wer ist außer dir selbst bei Erigen noch dabei?
Erigen ist eine Firma, die sich noch im Aufbau befindet, aber wir sind trotzdem sehr ambitioniert. Derzeit sind wir ein kleines Team, dass jedoch sehr effizient arbeitet und motiviert ist, sich jeden Tag zu verbessern. Denn wir glauben an das, was wir tun, und stehen vollkommen hinter Erigen BMX. Zum Team von Erigen BMX gehören momentan Luis, meine Partnerin Anastasia sowie Joaquin, Ivan und ich selbst. Gemeinsam bilden wir das Fundament der Firma.

Das Team hinter Erigen BMX (v.l.n.r.): Joaquin, Jesús, Ivan und Luis
Das Team hinter Erigen BMX (v.l.n.r.): Joaquin, Jesús, Ivan und Luis

Anastasia und ich sind für die Buchhaltung, das Marketing, den Warenausgang und die Weiterentwicklung von Erigen BMX in Spanien und im Ausland zuständig. Ich selbst kümmere mich außerdem um das Entwicklung aller Produkte und alle Grafiken.

Anastasia von Erigen BMX bei der Arbeit
Anastasia bei der Arbeit

Luis hingegen ist für unsere internationalen Sales zuständig und steht uns auch ansonsten oft mit Rat und Tat zur Seite. Er ist ein wahrer Profi. Ivan arbeitet bei uns als Lagerist und Joaquin ist für den Verkauf in Spanien zuständig. Sowohl Joaquin als auch Ivan helfen uns außerdem bei Messen und Contests. Ab und an haben wir auch noch andere Leute, die uns bei den verschiedensten Sachen helfen.

Erigen BMX on tour
Erigen BMX on tour

Wo lasst ihr eure Teile herstellen?
Unsere gesamte Produktpalette wird in Taiwan hergestellt. Wir arbeiten dort ausschließlich mit Fabriken zusammen, die auf BMX spezialisiert sind und auch von anderen prestigeträchtigen BMX-Firmen genutzt werden. Dadurch können wir eine sehr hohe Qualität der Materialien und des Finishs unserer Produkte garantierten. Unsere T-Shirts und Sweatshirt werden in Spanien produziert.

Auf welches eurer Produkte bist du am meisten stolz?
Das ist eine schwierige Frage. Ich würde gerne zwei nennen: den Enemy Stem und das Cranger Guard Sprocket. In den Enemy-Toploadvorbau habe ich ohne Zweifel mehr Zeit investiert als in irgendein anderes Produkt. Mein Ziel war es, einen Vorbau zu entwickeln, der den Fahrern eine möglichst komfortable Position beim Fahren bietet, Zu seinen Besonderheiten gehören die ovalen CNC-Fräsungen innen und außen, durch welche Gewicht gespart wird und alle Ecken abgerundet sind.  Der Enemy ist aus 6061 T-6 Aluminium gefertig und verfügt neben hitzebehandelten Schrauben aus 4130 Chromoly auch über ein lasergraviertes Erigen-BMX-Logo. Das Cranger Guard hingegen ist der große Bruder unseres Cranger Sprockets. Es wird komplett aus einem Block 7075 Aluminium gefräst und ist wie sein Geschwister von dem Design einer Autofelge inspiriert. Durch Guardversion tritt diese Referenz noch besser zu Tage als bei der Variante ohne Grindschutz.

Frischer Sample des Cranger Guard Sprockets von Erigen BMX aus dem 3D-Drucker
Frischer Sample des Cranger Guard Sprockets aus dem 3D-Drucker

Wie ist es um euer Team bestellt?
Im Moment sind noch keine großen Namen dabei, denn wir sind eine sehr neue Firma, die versucht, Schritt für Schritt zu wachsen. Wir unterstützen aber Varo Hernandez aus Spanien und Kattherine Diaz aus Venezuela, die an Events wie FISE und der Simple Session teilnehmen. Auf nationaler Ebene sponsern wir außerdem den Parkfahrer Mario Valdivia und den Streetfahrer Christian Parce. Beide Jungs sind auf den Contests hier in Spanien immer oben mit dabei und in vielen guten spanischen Videos vertreten. Darüber hinaus unterstützen wir die YouTuber Redouan Jimenez (Redu_BMX), der mehr als 100.000 Follower hat, sowie Sergi Campde (Sergi BMX) aus Barcelona, dem 40,000 Leute abonniert haben.

Helikopterkatze für die Follower von Redouan "Redu" Jimenez
Helikopterkatze für die Follower von Redouan „Redu“ Jimenez

Was erhoffst du dir, mit Erigen zu erreichen?
Wir möchten auch in Zukunft neue innovative Komponenten entwickeln, die aus den besten Materialien gefertigt sind, und Wege finden, den Herstellungsprozess möglichst nachhaltig zu gestalten. Wir haben viele tolle Ideen, die wir hoffentlich schon in Kürze umsetzen können. Es ware schön, wenn sich Erigen BMX dadurch erfolgreich auf dem internationalen Markt etablieren könnte. In Zukunft möchten wir außerdem Contests in ganz Europa unterstützen. Wir sind nämlich der Meinung: Umso mehr Contests es gibt, desto bekannter wird auch BMX und der Lifestyle, der dazu gehört. Kurz: Wir möchten mit unseren Ideen dazu beitragen, dass sich BMX positiv weiterentwickelt.

„Wir möchten mit unseren Ideen dazu beitragen, dass sich BMX positiv weiterentwickelt.“

Kannst du uns schon Näheres zu den erwähnten Zukunftsplänen sagen?
Wir designen gerade einen Rahmen und befassen uns außerdem mit Naben sowie Laufrädern. Mittelfristig planen wir alle Teile anzubieten, aus denen ein BMX-Rad aufgebaut ist. Kompletträder sind ebenfalls angedacht, darunter auch kleinere Bikes für Kinder. Und dann wäre da ja auch noch unsere Clothingline. Momentan haben wir nur T-Shirts und Hoodies im Sortiment, aber das Angebot soll in Kürze erweitert werden. Von dem Team einmal ganz zu schweigen, das hoffentlich schrittweise wachsen wird.

Bei Erigen BMX werden alle Produkte von Jesús selbst designt
Bei Erigen BMX werden alle Produkte von Jesús selbst designt

Alles klar, viel Erfolg dabei! Wo kann man sich über Erigen informieren?
Weitere Informationen findet man auf unserer Website (www.erigenbmx.com), Instagram (@erigenbmx) und Facebook. Selbstverständlich kann man uns auch eine E-Mail schreiben (info@erigenbmx.com) oder uns anrufen (+34 91 886 73 78). Darüber hinaus sind unsere Produkte in den folgenden spanischen Shops erhältlich: Action Wheels, Bunny Shop, Can-Can BMX. Und für den Deutschland- bzw. Europavertrieb sind unsere Freunde von SIBMX zuständig.

Super! Möchtest du zum Schluss noch irgendwelche Shoutouts loswerden?
Unser Shouout ist gleichzeitig das Logo eines unserer T-Shirts: We love BMX!​

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production