Share

Menschen

Mixtape: Durch den Karneval mit Ralf Maier

Alaaf und Helau, die fünfte Jahreszeit ist da! Widerstand ist zwecklos, deshalb haben wir das jecke Kölner BMX-Urgestein Ralf Maier gebeten, uns eine Playlist mit seinen allerliebsten Karnevalsliedern zusammenzustellen.

Ralf Maier mit Gemahlin auf der VDI-Sitzung 2012

Ralf ist neben Klaus Dyba und Kay Clauberg einer der Gründer unseres Magazins und arbeitet heute als Landschaftsarchitekt in Köln-Porz. Seine Firma Betonlandschaften bietet Skate- und Bikeparkplanung in ganz Deutschland an. Ralf ist seit 2000 Mitglied des größten Kölner Traditionscorps (Blauen Funken von 1870 e.V.) und organisiert außerdem die Sitzung des Vereins Deutscher Ingenieure.

1. Wicky Jungeburth – Einmal Prinz zo sin
Wer träumt nicht davon, einmal Prinz zu sein?

2. Höhner – Viva Colonia
Den Song kennt man mittlerweile überall, egal ob im Stadion oder auf der Skihütte. Können sogar Nicht-Kölner mitsingen.

3. Bläck Fööss – Drink Doch Ene mit
Typisch Köln. Egal wer du bist, an der Theke ist hier ist jeder gleich. Jeder wird angesprochen mit ein Bier zu trinken,
egal woher du kommst oder was du bist.

4. Horst Muys (besser bekannt von Wolfgang Petry) – Ich bin ene kölsche Jung
Im Karneval gibt es nicht nur Partylieder, sondern auch Songs wie diesen, die sehr schön die kölsche Mentalität beschreiben.

5. Brings – Superjeilezick
Ein schöne Ode an die gute alte Zeit. Früher war alles besser (was natürlich nicht stimmt).

6. Zeltinger Band – Kölsche Junge
Ein Klassiker vun dr Plaat us dem Unicenter.

7. Kasalla – Piraten
Sind wir nicht alle Piraten?

8. De Räuber – Titicacasee
Der Song war gerade im Jahr 2000 während meines ersten Blauen-Funken-Jahrs in Köln ein Hit, den wir nächtelang in allen Kneipen und Hotels gesungen haben.

9. Querbeat – Colonia Tropical 2011
Karneval von Rio/Brasilien nach Colonia am Rhing. La Copa de la Vida. Wer nach dem Lied keinen Bock auf Karneval hat, dem ist nicht mehr zu helfen!

Und es gibt viele, viele und viele, viele mehr:
De Räuber – Denn wenn et Trömmelche jeit
Brings – Man müßte nochmal 20 sein
De Räuber – Kölsche Jung
Berbuer – Heidewitzka Herr Kapitän
Bläck Fööss – Mer losse d’r Dom en Kölle
Paveier – Buenos Dias Mathias
Brings – Su lang mer noch am lääave sin
Funky Marys – Du kannst nicht treu sein
Willi Ostermann – Och wat wor dat fröher schön doch en Colonia
Willy Schneider – Am Aschermettwoch es alles vorbei
Bläck Fööss – En unserem Veedel (Live)
Paveier – Schön ist das Leben
Bläck Fööss – Rut un Wiess
Domstürmer – Wer soll das bezahlen
De Räuber – Op dem Maat
Berbuer – Trizonesien-Song
Bläck Fööss – Du (bes die Stadt)
Paveier – Mir sin Kölsche us Kölle am Rhing

Ralf im Porzer Ditch; Foto: JPK
Kölle Alaaf!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production