Share

Artur Meister ist ab sofort über SIBMX für Sunday Bikes und Odyssey BMX unterwegs. Wir haben sein neues Bike genauer unter die Lupe genommen.

Top Stories

Artur Meister Bikecheck 2022

Mittlerweile dürften alle mitbekommen haben, dass Artur Meister ab sofort über SIBMX für Sunday Bikes und Odyssey BMX unterwegs ist. Nachdem wir in der vergangenen Woche den dazugehörigen Welcome-Edit auf der Seite hatten, der von Tim Schoberth auf den Straßen von Porto (Portugal) gefilmt wurde (siehe HIER oder weiter unten), nehmen wir für unseren heutigen Bikecheck das neue Geschoss des Nürnberglocals ein wenig genauer unter die Lupe. Check, checkidy, check it!

Rahmen: Sunday Bikes Nightshift in 21“
Gabel: Sunday Bikes Darkwave (Broc Raiford Signature)
Lenker: Volume Bikes FTL 4pc in 9,5“
Griffe: Odyssey BMX Travis Hughes
Lenkerenden: Odyssey BMX Par Ends
Bremsanlage: VANS Pros
Vorbau: Sunday Bikes Freeze Topload
Steuersatz: Sunday Bikes Integreated
Sattel: kunstform X Subrosa
Sattelstütze: Odyssey BMX Pivotal
Kurbel: Odyssey BMX Calibur V2 (165 mm)
Tretlager: Sunday Bikes (22 mm)
Pedale: Odyssey BMX Twisted Pro
Kettenblatt: Odyssey BMX Utility Pro
Übersetzung: 25/9
Kette: Shadow Interlock Supreme
Reifen: Odyssey Bikes Broc Tires in 2,4“
Laufräder: Odyssey BMX Antigram V2 + Odyssey BMX Vandero Pro auf Merritt “Battle”-Felgen
Hubguards: 3 x Odyssey BMX + Cinema Overguard
Pegs: 4 x Kink 2xOG
Modifikationen: weiße Eding-Markierung auf der Oberseite der Pedale
Reifendruck: ~3,5 Bar
Gewicht: ~70 kg
Körpergröße: ~183 cm

Artur Meisters neuer Nighshift von Sunday Bikes in 21"
Artur Meisters neuer Nighshift von Sunday Bikes in 21″

INTERVIEW MIT ARTUR MEISTER

Hey Artur, alles fit? Was hast du in letzter Zeit so getrieben?
Moin Markus! Tatsächlich nicht allzu viel momentan, war nach dem Porto-Trip erstmal für ‘ne Woche in Quarantäne und ansonsten bin ich vor kurzem in ein neues WG-Zimmer gezogen, arbeite recht viel und versuche so oft wie möglich zum BMX-Fahren zu kommen!

Wieso habt ihr euch für Porto entschieden, um deinen Welcome-Edit zu filmen?
Den Porto-Trip hatten wir tatsächlich schon geplant gehabt, bevor der SIBMX-Deal zustande gekommen ist. Quirin und Marius treiben dort ja bekanntlich schon seit einer guten Weile ihr Unwesen und der Besuch war eh schon längst überfällig. Dass wir dort einen ganzen Edit gefilmt haben, ist den guten Spots, sowie Q und Marius zu verdanken, die uns gefühlt jede fahrbare Bordsteinkante Portos aus‘m Stegreif aufzählen konnten, haha. S/o an die Boys! <3

Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass ihr in Porto in Marius’ Stammkneipe wart und dort eine Ladenwagen Polizisten einmarschiert ist. Was war da los?
Haha, ja! Wir dachten erst, dass jetzt die übelste Razzia gestartet wird, aber die sind einfach nur in die Kneipe reinmarschiert, haben in Uniform teilweise sogar Shots getrunken, sind wieder in den Bus eingestiegen und abgedüst. Sah aus, als ob die sich vor der Nachtschicht nochmal stärken wollten, oder eben den Feierabend feiern, haha.

Wie kam der Deal mit SIBMX zustande?
Ich würde wirklich ungern aus‘m Nähkästchen plaudern, aber mein langjähriger Teamchef und Homie Daniel Fuhrmann von kunstform wollte mich nicht ungesponsert lassen und hat wohl beim Bodo Hellwig ein sehr gutes Wort für mich eingelegt, haha. keine 24 Stunden später ist Bodo in mein E-Mailpostfach geslidet und von da an war eigentlich schon alles besiegelt!

Viele unserer Leser:innen träumen von einem Sponsoring. Hast du irgendwelche Tipp, wie das klappt?
Fahrt bmx, weil es euch Spaß macht und nicht weil ihr irgendwie „erfolgreich“ sein wollt. Wenn es passieren soll, passiert es. Und wenn nicht, geht ihr immer noch mit euren besten Freunden an den Skati bzw. in die Streets und habt ne geile Zeit!!

Du hast ein komplett neues Rad bekommen. Musstest du dich umgewöhnen oder hat gleich alles gepasst?
Klar fühlt sich ein komplett anderes Fahrrad erstmal ungewohnt an, aber nach zwei bis drei Sessions musste ich sagen, feels like home!

Auf was legst du bei deinen Rädern besonders wert?
Ich bin generell ziemlich picky was mein eigenes Rad angeht, sowohl optisch als auch technisch. Aber am wichtigsten ist mir das Feeling von den Griffen, Pedalen und Reifen. An alles andere kann man sich gewöhnen, aber wenn‘s da nicht stimmt werde ich fuchsig, haha.

“Am wichtigsten ist mir das Feeling von den Griffen, Pedalen und Reifen.”

Warum hast du dich aus dem Rahmensortiment von Sunday Bikes für den Nightshift in 21“ entschieden?
Der Nightshift hat so ziemlich genau die Maße, mit denen ich mich wohlfühle. Nach kurzem Geocheck der Sunday-Rahmen war‘s für mich ziemlich klar, dass ich den nehmen werde.

Eine Zeit lang war jetzt Cord angesagt, siehe dein Sattel. Was sagt der Herr Modezar: Aus welchem Material ist der nächste Trend?
Haha! Leder fand ich lange Zeit super, aber glaube nicht, dass sich etwas Schöneres als Cord finden lässt. Das ist schon ne 10/10.

Du fährst einen vierteiligen Lenker. Hat das Stylegründe?
Ja, ich finde 4pc-Lenker einfach super schön!

Welches Teil an deinem neuen Rider hat dich am meisten überzeugt?
Ich finde wirklich alles sehr geil, haha! Aber wenn ich mich auf ein Teil beschränken muss, ist‘s wahrscheinlich der Rahmen. Dadurch, dass der Rahmen internal gussets hat, sieht er einfach super clean aus. Die Kettenspanner wurden auch schön versteckt.

Das stimmt wohl. Bei welchen Teilen legst du wert darauf, dass sie besonders langlebig sind.
Stabile Felgen finde ich ganz nice, da kann man auch mal das Speichennachziehen vernachlässigen, haha. Spaß beiseite, ich find‘s ganz schlimm, wenn das Kettenblatt nach einem Stoß verbogen ist und dadurch der ganze Antrieb unrund läuft. Crankflips ade.

Was hältst du davon, dass die Rahmen von Sunday Bikes keine integrierte Sattelklemme haben?
Ich wusste tbh gar nicht, dass das heute noch so gemacht wird, aber ich finde es ganz cool. Sunday hat auch einen Schnellspanner im Angebot, den ich mir früher oder später mal ranbauen werde. Könnte schon das Von-Spot-zu-Spot-Gefahre angenehmer machen.

Du gibst einen ungefähren Reifendruck an. Mir ist es wichtig, dass ich immer genau denselben fahre. Ist das bei dir nicht so?
Haha, das ist bei mir immer Freestyle. Ich pump meistens auf ca. 3,5-4 Bar auf und lass dann aber direkt nach den ersten runden wieder etwas raus, weil‘s mir zu hart ist.

Du hast ei mal gesagt, dass du es nicht gut findest, wenn Leute mit Freecoaster Stahlpegs fahren. Deiner Meinung nach passt du das zusammen. Diese Äußerung wurde recht kontrovers diskutiert. Bereust du sie?
Haha, ja, damit hab ich was losgetreten. Ich hab damit persönlich MICH UND MEIN EIGENES RAD gemeint, dass ICH keine Stahlpegs mit Coaster fahren würde. Warum kann ich auch nicht sagen, aber fahrt ihr doch was ihr wollt und persönlich geil findet. Wer bin ich denn überhaupt, um euch da was vorzuschreiben, haha.

“Wer bin ich denn überhaupt, um euch da was vorzuschreiben.”

Kommen wir langsam zum Ende. Was geht eigentlich mit deinem Klamottenlabel Laterr Threads?
Na ja, sagen wa‘s mal so: Es hat einen Grund warum das Ganze den Namen laterr trägt. Es wird diese Saison aber definitiv ein Comeback geben!

Super! Was steht in nächster Zeit sonst bei dir an?
Tim Schoberth und ich sind gerade dabei, ein neues Videoprojekt für kunstform fertigzustellen. In den nächsten Wochen werden noch ein paar letzte Missionen abgehakt und dann sind wir done, also kommt bald schon wieder was auf euch zu! Ansonsten freu ich mich auf das erste große SIBMX-Teammeeting beim Highway to Hill und beim Butcher Jam und genieße das Leben bis dahin im schönen Dirty South von NbGhetto. Zwischendurch wird auch sicherlich noch der ein oder andere Besuch bei den Homies in Köln und/oder Stuttgart drin sein!

Alles klar. Möchtest du zum Schluss noch etwas loswerden oder jemanden grüßen?
Ich danke dir für das Interview, Markus. Danke an Sunday und Odyssey für dieses tolle Fahrrad. Außerdem das fetteste Shoutout ever an Daniel Fuhrmann und Bodo Hellwig, es macht mich wahnsinnig happy, dass diese beiden tollen Menschen hinter mir und meinem Radgefahre stehen! Und last, but not least geht’n Haufen Liebe raus an meine friends and family, XOXO.

Artur Meister ist 27 Jahre alt, wohnt in Nürnberg und für über SIBMX für Sunday Bikes und Odyssey BMX sowie für Laterr Threads und den kunstform BMX Shop.

Fotos:​ Fabian Bader​​

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production