Share

Top Stories

freedombmx 114: Das ist die Zukunft

Mit der Ausgabe 114 gibt es die freedombmx seit ziemlich genau 20 Jahren. Grund genug für uns, die Jubiläumsausgabe 16 Seiten dicker zu machen. Aber keine Angst: Anstatt die zusätzlichen Seiten mit körnigen Schwarzweißfotos von Kickturnvariationen zu füllen, uns selber auf die Schultern zu klopfen und darüber zu schreiben, wie toll damals alles war, haben wir lieber einen Blick in die Zukunft gewagt. Verschiedene deutsche Rahmenbauer verraten, wie die BMX-Räder der Zukunft aussehen könnten und wir stellen sechs Fahrer vor, die in Zukunft für noch mehr Furore sorgen werden als sie es jetzt schon tun. Besonderes Augenmerk haben wir auf Felix Prangenberg gelegt, der über neun Seiten zeigt, wieso er am Tag nach unserer Deadline den Red Bull Phenom Contest auf den X Games gewonnen hat.
Außerdem waren wir dabei, als Van Homan und Tom Dugan zehn Tage zwischen Hamburg und Köln verbracht haben und sind selbstverständlich auch auf allen wichtigen Events gewesen. Kurzum: Eine bunte Mischung, genau wie die letzten 20 Jahre freedombmx. Danke an alle, die das möglich gemacht haben!

freedombmx #114 ist ab dem 23.8.2013 in BMX-Fachgeschäften, im Bahnhofsbuchhandel und im gutsortierten Zeitschriftenhandel erhältlich sein. Alle Abonnent_innen sollten sie auch spätestens dann im Briefkasten liegen haben.

Wanderpokal – The Pavement Experiment
Kay Beutling und Oliver Michel lassen die hellsten und dunkelsten Momente der Entstehung ihrer DVD noch einmal Revue passieren.


Van Homan und Tom Dugan in Deutschland
Stew Johnson hatte gute Erinnerungen an Hamburg und wollte dort gerne ein paar Clips für die neue Fit-DVD filmen. Wir waren zehn Tage dabei, wie Van und Tom auf unfassbare Art Transitions gefahren sind, über Criminal Mischief diskutiert haben und Karaoke gesungen wurde.


Das ist die Zukunft – Jung und besser
Diese sechs Fahrer scheren sich keinen Deut darum, was früher einmal als schwierig galt und machen es einfach. Daniel Portorreal, Felix Donat, Michael Meisel, Paul Thölen, Sebastian Anton und Timo Schulze zeigen mit ihren maximal 16 Jahren schon so beängstigende Radkontrolle, dass man sich nicht merken muss, wie man ihre Namen schreibt – man wird sie sowieso noch oft genug sehen.


Felix Prangenberg Interview
Im letzten Heft wurde er noch als Dreikäsehoch bezeichnet, inzwischen fährt er zu den X Games und gewinnt von Red Bull veranstaltete Videocontests. Wie man seinem regelmäßig aktualisierten Instagram-Feed ablesen kann, ist er seit der Entstehung des Interviews noch besser geworden. Wann hört das denn endlich auf mit dem?

BMX Worlds 2013
Ein neuer Moderator sorgte für zusätzliches Feuer, im Streetcontest gab es wieder Flyouts und ausnahmsweise stöhnten alle über die Hitze und nicht über den Regen. Kurzum: Auch wenn zwei Jahre hintereinander Worlds in Köln stattfinden, kann man dort immer eine gute Zeit haben.

X Games München
In München gab es zwar nur ein abgespecktes BMX-Programm bestehend aus Megaramp und Park, die Show war trotzdem ganz okay.

Dub Jam FFM
Wenn die Dub-Horde in der Stadt ist und mit Geldscheinen für die besten Aktionen wedelt, dann schaut selbst die Polizei amüsiert zu.

Alliance/DEV.-Streetjam Bremen
Auch der Streetjam in Bremen bewies wieder einmal, dass es reicht, mit hundert Leuten an einem Spot vorzufahren, damit irgendwas noch nie Dagewesenes passiert. Auch und gerade wenn es sich bei dem Spot um ein 34er-Rail handelt.

Bangers BBQ FFM
Katerstimmung in FFM: AM Tag nach dem Dub Jam waren viele Leute nur so halb in der Lage, Rad zu fahren. Wie praktisch, dass im Hafenpark ein kleiner Jam stattfand, bei dem man ganz hervorragend chillen konnte.

Produktentwicklung – Wo geht’s hin im Rahmenbau?
Thomas Göring (KHE), Christoph Huber (Mankind) und Thomas Hirsch (Autum) geben Auskunft darüber, wie sie sich BMX-Räder in Zukunft vorstellen können und was der schlimmste Rahmen aller Zeiten war.

Hello, my name is Thomas Stellwag & Christoph Huber
Wer von diesen Typen, die die freedombmx schon seit der ersten Ausgabe begleiten, noch nichts gehört hat, der hat etwas verpasst.

Mat Hoffman in Las Vegas
Wer denkt, als BMX-Profi in Zukunft die Welt regieren zu können, kann an dieser kleinen Episode aus Mat Hoffmans Leben ablesen, wo BMXer in der Hackordnung wirklich stehen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production