Share

Top Stories

Das kunstform-Team 2017/18

Die Katze ist aus dem Sack! Im ohnehin schon beachtlichen Team des kunstform BMX Shops gibt es ein paar namenhafte Neuzugänge zu verzeichnen, darunter auch zwei nicht ganz unbekannte Felixe. Der frisch gebackene Teammanager, Wendel Mok, verrät uns, wer alles neu an Bord ist.

Hey Wendel, das kunstform-Team für 2017/18 steht und es gab einige Änderung in der Besetzung. Zum Beispiel wurdest du vor kurzem zum Teammanager ernannt, bist für die Bande jetzt also zuständig. Stell dich vorab doch bitte mal kurz mal und erzähl uns, was du als TM genau machst und wie du an diese Aufgabe gekommen bist.
Yo Markus, richtig! Es ist wieder soweit, der kunstform BMX Shop released für dieses Jahr sein Team und ich habe die Ehre, den Haufen zu “managen”. Zu meiner Person: Mein Name ist Wendel, ich bin 25 Jahre alt, fahre ziemlich gerne Rad und bin Schrauber aus Leidenschaft. Ich arbeite im kunstform BMX Shop, habe hier meine Lehre zum Kaufmann im Einzelhandel gemacht. Seit den letzten zwei Jahren bin ich für den Store und die Werkstatt sowie die Bestellungen und den Kundenkontakt per Telefon oder Mail zuständig – und ab sofort halt auch noch für das Team. Es ist nun mittlerweile mein sechstes Jahr bei kunstform und ich genieße es jeden Tag aufs Neue! Die Kollegen Fuhre [Daniel Fuhrmann], John [John Krämer] und Oli [Oliver Frömter] sind alles geile Typen. Hin und wieder kracht es mal, aber anschließend haben sich alle wieder gern … Das ist das Wichtigste!

Der Kapitän und sein Cockpit: Wendel “Always stay hydrated” Mok ist der neue Teammanager des kunstform BMX Shops

Teammanager bin ich eigentlich nur zufällig geworden. Der Fuhre und ich gehen hin und wieder in der Mittagspause zu unserem Local-Dönershop und unterhalten uns bei einem Pide mit Käse, Spinat und Ei (hmm, lecker!) immer über Gott und die Welt – und oftmals halt auch über anstehende Projekte, wie zum Beispiel die Team-Planung. Da der gute Herr immer alle 34 Hände voll zutun hat, habe ich ihm angeboten, dass die Teamfahrer, wenn es um irgendwelche technischen Dinge oder um irgendwelche Produkte handelt, sich bei mir melden können. Wie man weiß, kann Fuhre nicht mal eben kurz telefonieren, sondern hängt dann zwei Stunden am Hörer fest, haha. Na ja, dann haben wir halt nach ein paar mal Essen gehen entschieden, dass ich ab sofort den Teammanager mache, worüber ich ziemlich stoked bin!

Nice, viel Erfolg dabei! Was ist gleich geblieben und welche Veränderungen gibt es?
Es gibt ein paar coole Veränderungen beziehungsweise ein paar neue Fahrer, die ab sofort von uns supportet werden. Alle Fahrer aus dem Vorjahr haben wir beibehalten, nach dem Schema “Don’t stop a running system!” Wieso was ändern, wenn es funktioniert?! Die Fahrer, die wir jetzt nicht aufzählen, sollen nicht traurig sein, euch haben wir immer noch genauso lieb haha. Falls die Leser aber gerne noch was über unsere Teamfahrer, die wir aus dem Vorjahr übernommen haben, erfahren möchten, sollten sie auf DIESEN LINK klicken.

Zwei Bambinos: Mika Köhler und Moritz Kuhn

Fangen wir mal bei unseren zwei Bambinos an. Da wäre zum einen der Mika Köhler, der ein ziemlich nicer Nachwuchsstreetshredder ist. Er ist gefühlt auf jedem Contest vertreten und lernt nahezu jeden Tag etwas dazu. Wir kennen den Burschen schon eine ganze Weile, da er bereits sein erstes Rad bei uns gekauft hat. Dies ist nun schon fast vier oder fünf Jahre oder so her. Es hat nicht lange gedauert und der Paps (Heiko “Bardl” Schenk) wurde von Mika mit  BMX infiziert, haha. Die beiden sind super nette Kerle, die jede freie Minute auf dem Rad verbringen. Wie sagt man so schön: Wie der Vater so der Sohn!

Homespot! #subrosastreetrail #progressing @kunstformbmxshop @ablueh @subrosabrand @wethepeoplebmx #bmx #bmxkids #bmxgroms @bmxgroms #lilprostour @lilprostour #lilshredders #bmxeveryday #bmxisfun #chickenbarsquad #kunstformbmx #ablühclothing #lifebehindbars

Ein Beitrag geteilt von Mika Koehler (@mika_k_47) am


Bambino Numero 2 ist Moritz Kuhn. Bereits mit einem 16″ BMX Rad hat er Barspins und 360s gemacht und auf seinem 18″ noch einmal einiges zugelegt. Der Kurze wird später vermutlich mal eine wirklich ernstzunehmende Nummer im BMX, also BMX-Brands, haltet die Augen offen!

Some old Clips #Kunstform #kuhnstform @kunstformbmxshop

Ein Beitrag geteilt von M O R I T Z K U H N (@moritzkuhnbmx) am

Local Support: Fabio Etzel und André Bodlin

Was wäre die Stuttgarter BMX-Szene ohne die Locals? Ein Junge ist uns da ziemlich aufgefallen, und zwar ist das Fabio Etzel, ein sehr netter und wirklich motivierter Streetfahrer aus Stuttgart. Er ist dafür bekannt, dass er ununterbrochen redet und sehr laut ist, haha. Ne, Spaß! Er spricht, glaube ich, nur dann, wenn es absolut notwendig ist. Es gibt, soweit ich weiß, kein Handrail in Stuttgart, das der Kerl nicht bereits rauf oder runtergeschrubbt ist. Ein absoluter Teufelskerl!

Fabio Etzel

Wenn wir schon bei den Locals sind, erwähnen wir natürlich noch André Bodlin, der seit nun über drei Jahren in Stuttgart lebt und studiert. André kommt ursprünglich aus dem schönen Allgäu und ist ein Hammerfahrer. Ich erinnere mich noch ganz genau an seinen ersten Besuch bei uns im Shop. Er kaufte einen Toploadvorbau von Fiend und ich dachte mir so nach dem ersten Gespräch: Netter Kerl, aber irgendwie noch nie gesehen. Dann habe ich ihn ein paar Tage später in meinem Localpark (Kirchheim unter Teck … Brennpunkt, haha) getroffen und meinen Augen nicht trauen können. Er hat quasi die Kirchheimer BMX-Szene innerhalb nur einer Stunde eliminiert … Danke dafür, “Bro”. Schade, dass er ungern an Contests teilnimmt, wobei ich mir sicher bin, dass er an vielen ohne Probleme einen Platz auf dem Treppchen finden würde. Es gibt eigentlich nichts, was der Typ nicht auf dem Rad kann. Also deine Bettlektüre sollte heute Nacht definitiv sein Instagram-Account sein! Wenn es mal eine Compilation geben sollte, wird diese eine absolute Nassrasur. Sheeeeesh!

[back on that 2pc bar] #BarBarLand . . . @traffic.bmx @eclatbmxbrand @thefellabmx #bmx #eclatbmx #trafficbmx #thefellabmx #beafella #etnies #etniesbmx

Ein Beitrag geteilt von André Bodlin (@andrebodlin) am

We are family: Ricky Felchner, Marvin-Pascual Kopka und Justin Rudd

Als nächstes haben wir Ricky Felchner, der unser ältester Teamfahrer und zugleich ein super Freund geworden ist. Ricky ist vor circa zwei oder drei Jahren wegen der Arbeit nach Stuttgart gezogen und war seitdem gefühlt fast jeden Tag bei uns im Shop und hat einfach dazugehört. Er ist eine fiese Park-Rat und für jeden Fufanu oder Abubaca zu haben. Außerdem ist er immer am Start und füllt daher von seinem allgemeinen Dasein, eine bisher nicht besetzt Lücke im Team. Mittlerweile wohnt er in Leipzig, aber über die Teamsache sind wir noch immer eng verbunden.

Ricky Felchner bei den freedombmx Awards in Stuttgart

Nahe der schönen Hauptstadt Deutschlands kommt unser nächster, neuer Teamfahrer her. Es handelt sich hierbei um niemand Geringeren als Marvin-Pascual Kopka aka Mister Barhop! Marvin ist ein ziemlich motivierter Allrounder, der sich sowohl auf dem Streetcourse als auch auf Dirt oder im Skatepark wohlfühlt. Es gibt selten einen Tag, an dem er keinen Insta-Clip dropt! Wir freuen uns, ihn im Team zu haben!

Some jibs from today outside of Potsdam #potsdam #pdm #bmx #street #oldpark #kunstform #kunstformbmx #kunstformbmxshop #kunstformbmxshopandmailorder @kunstformbmxshop 📱 @uebertiebendope

Ein Beitrag geteilt von Marvin-Pascual Kopka (@marvinpascualbmx) am

Als nächstes hätten wir da noch unseren Justin Rudd, eine Streetatze vom Herrn! Justin kommt aus Mannheim und gehört zu Robin Kachfis engstem Freundeskreis. Derzeit wohnt der Dude in den USA, aber schon bald macht er sich wieder auf den Weg nach Deutschland und zwar nicht nach Mannheim, sondern ins wunderschöne Stuttgart, worüber wir uns sehr freuen. Einen neuen Stuttgarterlocal nehmen wir liebend gerne in Empfang und wenn man solche krassen Skills auf Tasche hat und einen blendenden Humor aufweisen kann, dann gilt das gleich doppelt. Check seinen letzten Bikecheck. Ich muss schon beim Gedanken daran schmunzeln. Geiler Typ auf jeden Fall. See you soon, bruh!

Been working and riding way to much to film anything for instagram✌🏽 excited to move back to Germany next month though! #bmx

Ein Beitrag geteilt von Justin (@justinridesbikes) am

Zweimal Felix: Cockmog und Pberg

Gehen wir weiter zu einem der nettesten Menschen der Welt: Felix “Cockmog” Donat! Der Typ … mir fehlen die Worte! Nein, hab nur 1 joke gemaked, lol. Wenn man Felix beim Radfahren zuschaut, dann weiß man, worum es beim BMX-Fahren geht. It’s all about fun! Selbst wenn er sich verletzt oder mal etwas verkackt, ist er stets am Lächeln. Pure Kontrolle, kranke Skills, nichts, was irgendwie sketchy aussieht… Er hat’s einfach drauf, sowohl als Mensch, als auch als BMX-Fahrer. Ihn hatte ich ehrlich gesagt schon einige Jahre im Visier und freue mich absolut, ihn willkommen heißen zu dürfen.

Probably the shabbiest curb on earth but nugs are always a treat 💅🏻 #BMX #bmxispleasure // @kshzlecrw @thefellabmx @traffic.bmx @bsdforever 📱@flexterlong

Ein Beitrag geteilt von felixdonat (@cockmog) am

Zu guter Letzt fährt ab sofort Felix Prangenberg für uns. In den letzten Jahren ist der Kontakt immer intensiver geworden. Felix war oft bei uns in Stuttgart beispielsweise bei der Stuttpark Session und den freedombmx Awards oder auch einfach nur so, um bei uns im Shop abzuhängen beziehungsweise unseren Stockroom zu zerlegen (siehe HIER). Außerdem war er in letzter Zeit viel mit [Miguel] Smajlji und Robin [Kachfi] unterwegs, so kam eins zum anderen. Felix ist durch und durch ein BMX-Profi wie er im Buche kennt. Als Kind angefangen, einen eigenen und selbst erbauten Skatepark im Garten, auf allen Contest am Start, eigene Signaturteile, große Sponsoren. Er lebt den BMX-Traum! Wer in den Sozialen Netzwerken aktiv ist, weiß, dass Felix außerdem einer der besten Fahrer weltweit ist und im Grunde steht er gerade noch am Anfang. Er ist einfach weltoffener und witziger Typ, mit dem wirklich an jedem Spot eine gute Session haben und auf jeder Party extrem aufdrehen kann. Ein originaler Alleskönner! Yo Felix, ich freue mich auf das kommende Jahr und die kommenden Ereignisse. Auf eine gute Zeit zusammen, Cheers!

Good morning!

Ein Beitrag geteilt von Felix Prangenberg (@felix_prangenberg) am


Alter Vater, da hat sich ja einiges im Team getan! Wenn wir schon mal so halb beim Thema sind: Es ist der Traum von vielen Fahrern, einen Sponsor zu ergattern. Nach welchen Kriterien sucht ihr eure Teamfahrer aus?

Wenn ich ehrlich bin, ist das eine sehr schwierige Frage! Alle unsere aktuellen Teamfahrer sind unsere Freunde, die wir schon einige Jahre kennen und lieb gewonnen haben. Die Auswahl eines Fahrers ist ein langwieriger Prozess, für den man viel Geduld aufbringen muss, da man den Werdegang eines potenziellen Teamfahrers beobachten und diesen stets auf dem Schirm haben muss. Das Fahrerische muss nicht immer super gut sein, da dies ausbaubar ist. Wichtiger ist uns der Mensch selber! All die wichtigen Punkte analysieren wir über die Jahre und warten dann auf den passenden Moment, um anzuklopfen. Was im heutigen Zeitalter nicht zu kurz kommen sollte, ist das Social-Media-Erscheinungsbild, mit dem wir am Ende auch werben, um die Reichweite der jeweiligen Teamfahrer vergrößern zu können, um einfach die ganze Geschichte größer machen zu können. Also man könnte hier auf jeden Fall einen riesigen Text schreiben, aber selbst der könnte die Frage nicht wirklich präzise beantworten. Im Großen und Ganzen hoffe ich aber, dass Ihr wisst, was ich sagen möchte. Man sollte einfach irgendwie am Start sein und irgendwie muss es passen, dann klappt das auch.

Alright, komme wir langsam zum Ende: Habt ihr mit dem Team für die nähere Zukunft irgendwelche Projekte geplant?
Also wovon man als BMX Fahrer träumt und schwärmt sind all die geilen Trips, auf denen man sauviel gemeinsam erlebt. Davon werden einfach viiiiiiel zu wenige gemacht, insofern sehe ich mich gezwungen, demnächst mit ein paar Teamfahrern auf Tour zu gehen. Es ist noch nichts offizielles geplant, aber ich hoffe mal, dass sich dies bald ändern wird. Und es wird sicher ein cooles Video geben, wenn es soweit ist. Außerdem planen wir jedes Jahr eine neue Werbecampagne mit unseren Teamfahrern und auch dieses Jahr wird es wieder eine geben, die wir in Kürzein Form von Postern und Werbeanzeigen präsentieren werden. Ansonsten hoffen wir, dass wir auf einigen Contests und Veranstaltungen vertreten sein werden und gemeinsam eine geile Zeit haben können.

Alles klar! Möchtest du sonst noch etwas loswerden?
Klaro! Dicken Shoutout an meine kunstform-Crew also Fuhre, Johnny, Seppl und Oli! Ohne Euch wäre das ganze nur halb so cool. Außerdem vielen Dank an alle Leute, die uns über die Jahre so kräftig supportet haben. Ihr seid ein wichtiger Teil davon, der mir super viel Spaß bei der Arbeit bereitet! Natürlich auch ein fettes Dankeschön an die komplette Stuttgarter BMX-Szene, ihr seid 1 paar nice Boys ‘n Girls am been! Und wenn ich schon interviewt werde, grüße ich noch meine Eltern, Geschwister, Nachbarn, Bus- und Bahnfahrer, die Polizeistreife die jeden Tag auf meinem Weg zur Arbeit am Kreisverkehr steht und mich grüßt und, ganz klar, unseren Local-Döner-Dude vom Kebaphaus am Feuersee in der Silberburgstraße. BESTE!!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production