Share

Top Stories

Mann im Spagat – Timo Jacobs Interview

Bis vor einigen Jahren hast du in Deutschland Metal Bikes vertrieben und warst gleichzeitig Teamfahrer. Wie hat sich die Zusammenarbeit mit Jimmy Levan ergeben und warum haben sich eure Wege getrennt?
Ich bin einfach oft in den USA gewesen, bin dort einige Contest gefahren, hab mit den Dudes abgehangen und habe die Produkte dann nach Deutschland gebracht und vertrieben. Jimmy Levan ist ein leidenschaftlicher Typ. Wenn er für eine Sache brennt, dann hängt er sich rein. Wir konnten da gut zusammenarbeiten, aber wir sind auch Freunde und unsere Wege haben sich nicht getrennt, sie sind lediglich partiell in andere Richtungen gegangen. Bei mir kam die Schauspielerei ins Spiel und das Filmen hat mit der Zeit den BMX-Sport abgelöst. Jimmy hatte leider ein paar schwere Stürze und brauchte auch eine Weile, um sich davon zu erholen. Er ist aber nun wieder wohlauf. Wir sind noch immer in Kontakt und wenn ich das nächste Mal in LA bin, wird die Wiedersehensfreude groß sein. Er hat ja eine megaraue Stimme. Ihm ist als Kind eine Nussschale im Hals stecken geblieben, sodass er notoperiert werden musste und seitdem hat er eine Stimme wie Lemmy von Motorhead oder Tom Waits.

Möchtest du zum Schluss noch etwas loswerden?
Seid glücklich, damit irritiert ihr sie alle am meisten. Tja, und wenn wirklich nichts hilft, aber auch gar nichts, also gar-gar nix, ja dann, dann helfen nur noch Bananen. Ride on! Luv, TJ

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production